Leichtathletik
Andrea Weber und Stephan Turner aus Reutte lassen in Oberstdorf die Konkurrenz hinter sich

'Die Landschaft ist ein Traum und die Strecke ist der absolute Hammer', lobte Andrea Weber euphorisch den 18. Gebirgstälerlauf, der die 466 Teilnehmer vom Oberstdorfer Kurpark hinaus ins Trettachtal, vorbei an Christlessee und Spielmannsau bis zur Wende in der Oberau und auf dem Rückweg durchs Oytal führte.

Weber war zum ersten Mal bei dieser Oberstdorfer Traditionsveranstaltung dabei – gewann gleich mit dem großen Vorsprung von über fünf Minuten die Frauenwertung (1:30:33,7 Stunden).

Dabei ist die aus Lechaschau bei Reutte in Tirol stammende Läuferin (Jahrgang ‘71) eigentlich eine Flachstreckenspezialistin. 'Wenn man sich nicht so plagen müsste, könnte man die Landschaft richtig genießen', sagte sie augenzwinkernd.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe unserer Zeitung vom 31.05.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen