Portrait
Allgäuer Telemarkerin Johanna Holzmann macht Jagd auf ihre Dauerkonkurrentin im Weltcup

Das Dutzend ist voll. Mit ihren WM-Goldmedaillen Nummer zehn, elf und zwölf schrieb Johanna Holzmann jüngst ihre persönliche Erfolgsgeschichte weiter. Einmal mehr war die 20-jährige Telemarkerin vom SC Oberstdorf bei der Junioren-Weltmeisterschaft im französischen Les Contamines-Montjoie am Fuße des Mont Blanc das Maß aller Dinge.

'Die ganze WM war der Wahnsinn', freut sich Holzmann und fügt an: 'Es ist unglaublich, wie so ein Wettkampf Schwung für die nächsten Aufgaben gibt.' Diese erwarten die Oberallgäuerin schon an diesem Wochenende im spanischen Espot, wo die besten Telemarker um Weltcup-Punkte kämpfen.

'Mein Ziel ist es, aufs Podest zu fahren. Mit dem Rückenwind fällt es mir vielleicht leichter', sagt Holzmann.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe unserer Zeitung vom 06.02.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen