Oberstdorf - Sport

Beiträge zur Rubrik Sport

Langlauf
Tour de Ski in Oberstdorf startet am Mittwoch

Die weltbesten 49 Langläuferinnen und 70 Langläufer aus 20 Nationen nehmen am Mittwoch die vierte Etappe der Tour de Ski in Oberstdorf in Angriff. Nach den ersten Rennen in Toblach und Val Mustair sind die Athleten am Abend des Neujahrstages im Allgäu angekommen. Im härtesten Etappenrennen der Welt geht es bereits am 2. Januar ohne Ruhetag weiter. Auf dem Programm stehen zwei Massenstart-Rennen im klassischen Stil. Die Frauen starten um 12 Uhr über die 10-Kilometer und die Männer um 14 Uhr über...

  • Oberstdorf
  • 02.01.19
  • 317× gelesen
Wirklich zufrieden war Skispringer Karl Geiger nach dem Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen wohl nicht.

Skispringen
Vierschanzentournee in Garmisch-Partenkirchen: Oberstdorfer Karl Geiger verpasst Anschluss an Gesamtspitze

Er hat versucht, zu den Führenden der Vierschanzentournee aufzuschließen: Für Karl Geiger hat es beim Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen am Ende nur zu Platz 19 gereicht. Nach der Qualifikation, die Geiger als Sechster beendete, sah es auch zunächst danach aus, dass Geiger zur Spitze aufrücken kann. Im ersten Durchgang, der K.O.-Runde, reichte es dann allerdings nur zu Platz 18.  Mit dem zweiten Durchgang schien Geiger seinem Gesichtsausdruck nach dann auch wenig zufrieden. Am Ende...

  • Oberstdorf
  • 01.01.19
  • 876× gelesen
Zuhause in Oberstdorf hat's nicht so geklappt, bei der Qualifikation in Garmisch-Partenkirchen war er dann "ganz zufrieden": Karl Geiger

Skispringen
Vierschanzentournee in Garmisch-Partenkirchen: Oberstdorfer Karl Geiger landet auf Platz 6

Perfekt lief das Springen im Allgäu für die heimischen Springer nicht: Mit den Plätzen 12 und 16 zeigten der Oberstdorfer Karl Geiger und der Wahl-Allgäuer Richard Freitag zwar gute, aber noch nicht ihre besten Leistungen.  In der Qualifikation für das Springen in Garmisch-Partenkirchen mussten beide also ein bisschen nachlegen. Für Geiger kein Problem. Der 25-Jährige bewies mit seinem Sprung über 133,5 Meter nicht nur, dass er weit fliegen kann, auch seine Technik war gut. So reichte es...

  • Oberstdorf
  • 31.12.18
  • 961× gelesen
Das erste Springen bei der Vierschanzentournee 2018/2019 in Oberstdorf am Sonntag, 30. Dezember 2018. Im Bild springt Severin Freund mit der Nummer 24.
40 Bilder

Vierschanzentournee - Bildergalerie
Karl Geiger und Richard Freitag: Platz 12 und 16 beim Skispringen in Oberstdorf

Es lief nicht perfekt: Mit den Plätzen 12 und 16 beendeten die beiden im Allgäu heimischen Skispringer Karl Geiger und Richard Freitag das erste Springen der Vierschanzentournee. Dass es kein perfekter Wettbewerb wird, hatte sich bei beiden schon in der Qualifikation angedeutet. Richard Freitag musste im Duell gegen den Bulgaren Wladimir Sografki springen. Freitag konnte mit dessen Leistung nicht mithalten und verlor das Duell mit 123,5 Metern. Als sogenannter "Lucky Loser" erhielt er aber...

  • Oberstdorf
  • 30.12.18
  • 1.084× gelesen
Archivbild. Sebastian Eisenlauer landete am Sonntag, 30. Dezember 2018, bei der Tour de Ski im Langlauf auf Platz 57.

Ergebnis
Sebastian Eisenlauer aus Sonthofen auf Platz 57 beim Ski Langlauf in Toblach

Am Sonntag, 30. Dezember 2018, starteten dann auch die Herren um 14:45 Uhr beim 15 Kilometer Ski Langlauf bei der Tour de Ski in Toblach, Italien. Die Oberstorferin Laura Gimmler erreichte beim Lauf der Damen über zehn Kilometer den 48. Platz. Für das Allgäu war Sebastian Eisenlauer aus Sonthofen mit dabei. Mit einer Zeit von 2:01.80 erreichte er am Ende den 57. Platz. Den Weltcupsieg in Toblach holte sich Sergej Ustjugow aus Russland mit einer Gesamtzeit von 30:34.10. Bester Deutscher über...

  • Sonthofen
  • 30.12.18
  • 262× gelesen
Archivbild. Die Oberstdorferin landete am Sonntag, 30. Dezember 2018, auf dem 48. Platz.

Ergebnis
Laura Gimmler aus Oberstdorf auf Platz 48 beim Ski Langlauf in Toblach

Am Sonntag, 30. Dezember 2018, ging es weiter mit der Tour de Ski in Toblach, Italien. Die Damen starteten um 12:45 Uhr in das erste Distanzrennen über zehn Kilometer. Über sieben Etappen treten die Damen und Herren bei der Tour de Ski vom 29. Dezember 2018 bis zum 6. Januar 2019 an. Bei den Sprints vom Samstag schied die Oberstdorferin Laura Gimmler bereits im Viertelfinale aus. Über die zehn Kilometer ging Gimmler mit der Startnummer 41 ins Rennen. Hier belegte sie am Ende den 48. Platz...

  • Oberstdorf
  • 30.12.18
  • 261× gelesen
Die Qualifikation der 67. Vierschanzentournee in Oberstdorf.
40 Bilder

Vierschanzentournee - Bildergalerie
Karl Geiger und Richard Freitag qualifizieren sich für den ersten Wertungsdurchgang in Oberstdorf

Es ist wieder soweit! Die 67. Vierschanzentournee 2018/2019 hat am Samstagnachmittag, 29. Dezember, mit der Qualifikation wieder traditionell in Oberstdorf begonnen. 68 Männer sprangen dazu auf der Schattenbergschanze. Für das Allgäu traten Karl Geiger und Richard Freitag aus Oberstdorf an. Die Plätze rund um die Schanze waren ausverkauft. Vor einer weltweit neuen Rekordkulisse mit 15.500 Zuschauern sprangen die Männer um die Qualifikation. Richard Freitag hatte bei der Qualifikation etwas...

  • Oberstdorf
  • 29.12.18
  • 1.852× gelesen
Archivbild. Laura Gimmler ist seit 1998 Mitglied im Skiclub Oberstdorf.

Freistil
Laura Gimmler vom SC Oberstdorf scheidet im Ski Langlauf Viertelfinale aus

Am Samstag, 29. Dezember 2018, starteten die Frauen im Ski Langlauf in Toblach, Italien. Im Sprint Freistil trat auch die Oberstdorferin Laura Gimmler an. Im vierten Viertelfinale konnte sich die Oberstdorferin nicht gegen die Konkurrentinnen durchsetzen. In ihrer Gruppe belegte sie den letzten Platz mit 2.90 Sekunden Rückstand auf die Erste, Maike Caspersen Falla aus Norwegen. Damit qualifizierte sich die Oberstdorferin nicht für die weiteren Läufe im Halbfinale und Finale. Die erste...

  • Oberstdorf
  • 29.12.18
  • 248× gelesen

Ski Alpin Weltcup
Slalom in Semmering: Christina Geiger aus Oberstdorf scheidet im zweiten Lauf aus

62 Frauen traten am Samstag, 29. Dezember 2018, beim Ski Alpin Weltcup in Semmering im Slalom gegeneinander an. Mit der Startnummer elf war auch die Oberstdorferin Christina Geiger dabei. Um 10:30 Uhr eröffnete Frida Hansdotter aus Schweden den Wettkampf in Österreich. Christina Geiger fand im ersten Lauf gut in den Rhythmus, ließ aber Zeit im Mittelteil Strecke liegen. Dennoch war es ein erfolgreicher Lauf für die Oberstdorferin. Mit einer Differenz von 1.29 Sekunden auf die Erstplatzierte...

  • Oberstdorf
  • 29.12.18
  • 344× gelesen
Voller Fokus: Die DSV-Skispringer um Karl Geiger (rechts), Bundestrainer Werner Schuster (Mitte) und Richard Freitag (links) wollen bei der Tournee für Überraschungen sorgen.

Skispringen
Allgäuer Hoffnungsträger: Karl Geiger und Richard Freitag bei der Vierschanzentournee in Oberstdorf

So lange immer ein heißes Eisen im Feuer ist, dürfte es Werner Schuster egal sein, welchen Namen es trägt. Diese Message transportiert der Bundestrainer der Skisprung-Nationalmannschaft zum Auftakt der Vierschanzentournee. Denn wenn Schuster sein siebenköpfiges Aufgebot in die 67. Tournee schickt, finden sich nicht wenige seiner Adler in einer neuen Rolle wieder. Allen voran das derzeit heißeste Eisen, Karl Geiger. Ging Richard Freitag noch im vergangenen Jahr als Neu-Oberstdorfer als...

  • Oberstdorf
  • 29.12.18
  • 451× gelesen
Archivbild. Seit zehn Jahren ist Werner Schuster für die Skispringer verantwortlich. Ob er seinen Vertrag verlängert, hängt auch davon ab, ob bei der Tournee der Knoten platzt.

Porträt
Werner Schuster soll den deutschen Sieger bei der Vierschanzentournee in Oberstdorf liefern

Werner Schuster genießt es, wenn er am Tag vor dem Auftaktspringen der Vierschanzentournee ins Oberstdorf-Haus kommt, erst einmal in Ruhe seinen Athleten bei der Pressekonferenz zuhört und dann wenig später selbst bestürmt und umlagert wird von Journalisten und Kameraleuten, die ihn mit Mikrofonen und Aufnahmegeräten bedrängen, als sei er ein Popstar. Er, der es vor gerade einmal zehn Monaten bei Olympia allen bewiesen hat, steht plötzlich wieder unter Erfolgsdruck. Alle löchern ihn mit der...

  • Oberstdorf
  • 29.12.18
  • 234× gelesen
Kecke Auftritte wie die erste Jubelpose nach dem Premieren-Weltcupsieg in Engelberg gehören in diesem Winter in Karl Geigers Repertoire. Der 25-jährige Skispringer vom SC Oberstdorf geht erstmals in seiner Laufbahn als bester deutscher Athlet in den Auftakt der Vierschanzentournee.

Skispringen
Karl Geiger aus Oberstdorf: Sorglos und beschwingt in die Vierschanzentournee

Beschwingt wie nie geht der Oberstdorfer Karl Geiger in den Auftakt der Vierschanzentournee. Nicht nur der 25-jährige Lokalmatador glaubt an den großen Sprung Es ist ein Wort, das so viel Einsicht gewährt in die Verwandlung: „Awesome“. Ein Wort zur Verwandlung Karl Geigers. Jenes Wort, mit dem im Englischen ein Zustand als „genial“, „geil“, als „großartig“ bezeichnet wird. Und Karl Geiger hätte das im Frühjahr 2018 wohl auch so ähnlich formuliert. Doch in diesem Winter, genauer nach dem...

  • Oberstdorf
  • 28.12.18
  • 928× gelesen

Nordische-Kombination
Oberstdorfer Johannes Rydzek beendet letztes Weltcup-Rennen des Jahres auf Rang zwei

Im letzten Weltcup-Rennen für das Jahr 2018 hat es der Oberstdorfer Johannes Rydzek nochmal auf's Treppchen geschafft. In Ramsau am Dachstein ließ sich Rydzek (Oberstdorf) im Schlusssprint auf der Loipe trotz guter Ausgangsposition vom Norweger Jörgen Graabak düpieren und belegte schließlich Rang zwei.  Platz drei geht an Fabian Rießle und Vinzenz Geiger kommt nach seinem Strauchler im letzten Anstieg als Fünfter ins Ziel. Ebenfalls eine hervorragende Leistung für den Allgäuer. Insgesamt...

  • Oberstdorf
  • 23.12.18
  • 411× gelesen
Johannes Rydzek

Weltcup
Erst disqualifiziert, dann Rang 4: Oberstdorfer Johannes Rydzek verpasst knapp Podest bei Nordischer Kombination

Der vorletzte Weltcup der Nordischen Kombinierer im Jahr 2018 hat mit viel Spannung und langem Warten begonnen. In Ramsau am Dachstein wurde der Sprungdurchgang am Samstagmittag nach 48 von 50 Springern wegen starken Regens und heftigem Wind abgebrochen. Die Jury hatte nach rund 20 Minuten Pause das Springen abgebrochen. Nach dem Regelwerk bildet somit der provisorische Wertungsdurchgang vom Freitag die Ausgangsposition für den Skilanglauf über 10 Kilometer Für Oberstdorfer Johannes...

  • Oberstdorf
  • 22.12.18
  • 1.104× gelesen

Ski Alpin
Slalom in Courchevel: Christina Geiger vom SC Oberstdorf verpasst Top 20

Letztendlich reichte es für Christina Geiger vom SC Oberstdorf beim Slalom am Samstagvormittag in Courchevel nur für Rang 21. Die 28-Jährige war im ersten Durchgang mit angezogener Handbremse unterwegs und haderte da schon. Den ersten Lauf beendete sie auf Platz 18. Auch im zweiten Durchgang war Geiger nicht in Bestform und verlor noch einige Plätze. Am Ende wurde sie 21. Die deutsche Teamkollegin Lena Dürr fädelte ein und schied im letzten Weltcup vor Weihnachten schon im ersten Durchgang...

  • Oberstdorf
  • 22.12.18
  • 493× gelesen

Wintersport
Oberstdorfer Stefan Luitz scheidet bei Ski-Alpin-Weltcup in Saalbach-Hinterglemm nach erstem Rennen aus

Am Mittwoch hatte sich Stefan Luitz beim Riesenslalom im österreichischen Saalbach-Hinterglemm mit einer eindrucksvollen Leistung in der Weltspitze zurückgemeldet und als Vierter das Rennen beendet.  Am Donnerstag war es für den Oberstdorfer aber ein einziges zähes Ringen mit der Piste. Im Ziel reichte es nach dem ersten Durchlauf lediglich für Position 31 mit einer Zeit von 1:02,30. Für das zweite Rennen hatte er sich damit nicht qualifiziert.  Gewonnen hat den Slalom am Ende der...

  • Oberstdorf
  • 20.12.18
  • 218× gelesen

Wintersport
Vierschanzentournee und Tour de Ski in Oberstdorf: Spielt das Wetter mit?

Die Wetterprognosen für den Jahreswechsel könnten die Wintersport-Organisatoren in Oberstdorf ganz schön ins Schwitzen bringen. Schmuddelwetter mit viel Regen und teils zweistelligen Temperaturen sind bis Weihnachten vorhergesagt. Und doch steht fest: Die Auftaktspringen zur Vierschanzentournee am 29. und 30. Dezember sind fix, finden auf jeden Fall statt. „Die kalten Nächte zuletzt kamen gerade recht, um die Schattenbergschanze vor Weihnachten optimal herzurichten“, sagt Dr. Peter Kruijer,...

  • Oberstdorf
  • 20.12.18
  • 622× gelesen
Archivbild. Stefan Luitz belegt beim Parallel-Riesenslalom von Alta Badia den fünften Platz.

Wintersport
Oberstdorfer Stefan Luitz wird Fünfter beim Parallel-Riesenslalom in Alta Badia

Stefan Luitz trat am Montag, 17. Dezember 2018, beim Parallelslalom der Herren in Alta Badia an. Für den Bolsterlanger ein weiterer Erfolg im alpinen Ski-Weltcup. Der Allgäuer musste sich am Abend im ersten Durchlauf gegen den Österreicher Marco Schwarz durchsetzen, konnte jedoch im Viertelfinale gegen den Österreicher Marcel Hirscher nicht mehr mithalten. Am Ende belegte Stefan Luitz mit 45 Punkten den fünften Platz. Sieger des Parallelslaloms in Alta Badia wurde Marcel Hirscher mit 100...

  • Oberstdorf
  • 18.12.18
  • 252× gelesen
Hindernis-Wettkampf in Oberstdorf.
19 Bilder

Extremsport
Hindernis-Wettkampf in Oberstdorf bei minus 14 Grad

Es war eine mystische Atmosphäre, die die Heini-Klopfer-Skiflugschanze Samstagmorgen umgab. Minus 14 Grad, aufgehende Sonne – 8:30 Uhr. Trotz der klirrenden Kälte sollten nur Sekunden später die Muskeln brennen, vor atemberaubender Kulisse sollten die Wettkämpfer leiden. Die Premiere des „Red Bull All-In“ in Oberstdorf wurde zum Spektakel. 15 Hindernisse auf 200 Höhenmeter und 2,5 Kilometer verteilt waren zu bewältigen. „Es ist ein Ausnahme-Ereignis, hoffentlich mit Zukunft. Alle haben...

  • Oberstdorf
  • 17.12.18
  • 1.818× gelesen
Karl Geiger (hier vor der Oberstdorfer Skiflugschanze) blickt auf ein erfolgreiches Weltcup-Wochenende zurück.

Skispringen
Nächster Erfolg für Oberstdorfer Skispringer Karl Geiger: Platz vier im Weltcup

Ganz so erfolgreich wie für Katharina Althaus lief das Weltcup-Wochenende für Karl Geiger nicht. Dennoch konnte sich der Oberstdorfer nach seinem ersten Weltcup-Sieg im Skispringen am Samstag beim Springen am Sonntag in Engelberg mit einem vierten Platz weitere Weltcup-Punkte sichern. Mit der Platzierung war der 25-jährige Oberstdorfer trotzdem sichtlich zu frieden. Ganz knapp war es am Ende für Geiger zum dritten Platz des Polen Kamil Stoch. Zweiter wurde dessen Landsmann Piotr Zyla. Mit...

  • Oberstdorf
  • 16.12.18
  • 324× gelesen
Zwei Siege an einem Wochenende gab es für die Skispringerin Katharina Althaus im französischen Prémanon.

Skispringen
Zweiter Sieg in zwei Tagen: Erneuter Weltcup-Erfolg für Oberstdorferin Katharina Althaus

Es war ein erfolgreiches Wochenende für die Oberstdorfer Skispringerin Katharina Althaus. Bei den beiden Weltcup-Wettbewerben im französischen Prémanon sicherte sich die 22-Jährige nach ihrem Erfolg am Samstag auch am Sonntag den Sieg. Der Vorsprung der Oberstdorferin nach dem ersten Durchgang mit 85 Metern war am Sonntag gering - nur zwei Punkte lag die Norwegerin Maren Lundby hinter ihr. In Weite umgerechnet war das etwa ein Meter. Im zweiten Durchgang legte die 22-Jährige nochmal nach und...

  • Oberstdorf
  • 16.12.18
  • 756× gelesen
Karl Geiger hat in der Schweiz seinen ersten Weltcup im Skispringen gewonnen.

Skispringen
Weltcup-Erfolg: Oberstdorfer Skispringer Karl Geiger gewinnt erstes Springen in Engelberg

Nach dem ersten Durchgang lag er noch auf Rang fünf, am Ende jubelte er als Sieger im Weltcup-Springen im schweizerischen Engelberg: Mit 141 Metern im zweiten Sprung sicherte sich der Oberstdorfer Karl Geiger den Goldrang. Der bis dahin erstplatzierte Russe Evgeniy Klimov konnte seinen starken ersten Versuch nicht wiederholen und landete nur auf Rang fünf. Für Geiger ist es der erste Weltcup-Sieg überhaupt. Mit 302 Punkten aus seinen beiden Sprüngen landet er vor Piotr Zyla aus Polen...

  • Oberstdorf
  • 15.12.18
  • 587× gelesen
Führt auch weiterhin die Weltcup-Liste der Skispringerinnen an: Katharina Althaus.

Wintersport
Oberstdorferin Katharina Althaus gewinnt Skisprung-Weltcup in Frankreich

Nach dem ersten Durchgang lag sie noch auf dem zweiten Rang: Die Oberstdorferin Katharina Althaus sicherte sich den Sieg im Weltcup-Springen im französischen Prémanon. Mit 84,5 Metern im ersten Durchgang landete die 22-Jährige knapp hinter der Japanerin Sara Takanashi. Im zweiten Durchgang ging es dann mit 94,5 Metern und einem deutlichen Punkte-Vorsprung auf Rang eins. Die Japanerin konnte sie  nicht mehr einholen. Dritte wurde die Slowenin Ema Klinec. Althaus sicherte sich damit den zweiten...

  • Oberstdorf
  • 15.12.18
  • 407× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019