19-jährige Oberstdorferin qualifiziert sich für DSV-B-Kader - U-23-WM im Visier

Derzeit hat das Langlauftalent Laura Gimmler eigentlich Trainingspause. Ihre Trainer haben ihr nur 'leichte Übungen' verordnet. Dies hindert sie allerdings nicht, die Ifen-Abfahrt vom Tal zur Bergstation hinauf zu skaten und mit den Langlaufski wieder hinab zu fahren. 'Die Wettkämpfe waren sehr anstrengend.' Seit Dezember war sie fast jedes Wochenende unterwegs. Zum Schluss sei ihr auch ein bisschen die Luft aus gegangen, gibt sie zu. Sie erreichte nicht mehr die starken Ergebnisse, die ihr am Anfang der Saison im Continental-Cup gelungen sind. Dennoch ist die Oberstdorferin sehr zufrieden. Sie hat sich in Deutschlands Langlauf-Spitze etabliert.

Mehr über Laura Gimmler finden Sie im Allgäuer Anzeigeblatt vom 30.03.2013 (Seite 47).

Die Druckausgabe der Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen