Langstrecke
15. Mountainbike-Marathon in Oberstdorf

Ohne Quads geht es nicht beim Mountainbike-Marathon in Oberstdorf. Auf den Geländefahrzeugen nehmen allerdings keine Sportler Platz, sondern Rennärzte und Rettungsassistenten.

Sie geben auf drei Maschinen Vollgas, um 600 Mountainbiker bei den Rennen am Samstag (ab 9 Uhr) zu begleiten - und im Notfall schnellstmöglich zur Stelle zu sein. Vor allem auf der 'Königsstrecke' über 63 Kilometer, gespickt mit 2200 Höhenmetern, lauern einige Gefahren.

'Das ist eine der anspruchsvollsten Marathonstrecken in Deutschland', sagt Vorjahressieger Markus Kaufmann. Den großen Reibach machen die Biker übrigens nicht: Für den Sieg auf der Langstrecke gibt es in Oberstdorf ein Preisgeld von 200 Euro. Der Cup-Gewinner erhält einen Warengutschein im Wert von 300 Euro.

Mehr über den Mountainbike-Marathon finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 26.09.2013 (Seite 23).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen