Schneemassen
Bergsteiger verbringen eisige Nacht in Oberstdorfer Bergen

Mit den Schneemassen in höheren Lagen hatten zwei Bergsteiger aus dem Raum Augsburg wohl nicht gerechnet, als sie sich am Sonntag von Oberstdorf aus auf den Weg zur Kemptener Hütte machten.

Weil sie am Abend wegen der Dunkelheit und des hüfthohen Schnees in der Nähe des Sperrbachtobels nicht weiterkamen und kein Handynetz hatten, mussten sie ein Nachtlager aufschlagen. Sie suchten sich einen sicheren Platz und biwakierten in ihren Schlafsäcken.

Bei Tagesanbruch stiegen die beiden einige hundert Höhenmeter bergwärts bis sie Handynetz hatten und Hilfe rufen konnten.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe unserer Zeitung vom 11.04.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019