Zusammenstoß
Zwei Verletzte und 10.000 Euro Sachschaden bei Unfall am Riedbergpass

Am Freitagvormittag verlor ein Motorradfahrer in einer Kurve auf dem Riedbergpass die Kontrolle und geriet auf die Gegenfahrbahn. Er kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Pkw und kam einige Meter weiter zum Endstand. Er erlitt eine leichte Fußverletzung.

Auch ein ihm direkt nachfolgender Motorradfahrer verlor wenige Sekunden danach die Beherrschung über seine Maschine, fuhr in derselben Kurve quer über die Fahrbahn und stürzte neben der Straße zu Boden. Er blieb glücklicherweise unverletzt.

Nachdem jener Pkw, gegen welchen der Motorradfahrer gestoßen war, angehalten hatte, fuhr ihm ein hinterherfahrender Pkw auf. Dabei wurde die Beifahrerin des Auffahrenden verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 10.000 Euro.

Die Motorradfahrer müssen sich wegen Verstößen gegen das Rechtsfahrgebot verantworten, der auffahrende Pkw-Fahrer wegen mangelnden Sicherheitsabstands und fahrlässiger Körperverletzung.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen