Verkehr
Wildunfall zwischen Fischen und Sonthofen: Zwei Autos stark beschädigt

7Bilder

Auf der B19 zwischen Fischen und Sonthofen kam es in der Nacht zum Montag zu einem Verkehrsunfall. Schuld war offenbar ein Reh.

Zwei Autos fuhren hinterneinander die B19 von Fischen kommend in Richtung Sonthofen, als nach dem "alten Berg" ein Reh über die Straße sprang. Der Fahrer des Fiats bremste ab - der BMW-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und krachte in den Fiat.

Die B19 musste kurzzeitig zur Bergung der Fahrzeuge gesperrt werden. An beiden Fahrzeugen entstand wohl Totalschaden. Die Insassen blieben unverletzt.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019