Special Blaulicht SPECIAL

Rettungshubschrauber
Wanderer wird von Rind gestoßen und stürzt in den Seealpsee bei Oberstdorf

Am 10.8.2015 gegen 11.30 Uhr wurde ein 44-jähriger Wanderer im Bereich der Seealpe bei Oberstdorf bei einem Sturz glücklicherweise nur leicht am Kopf verletzt. <%IMG id='1034070'%>

Zum Zeitpunkt des Vorfalles weideten im dortigen Bereich etwa 150 Stück Jungvieh, welches auch den Wanderweg blockierte. Der Hirte war gerade damit beschäftigt, die Rinder vom Wanderweg wegzutreiben, um den Durchgang zu ermöglichen, als der Wanderer versuchte, zwischen den Tieren durchzukommen.

Dabei wurde er von einem strauchelnden Rind gestoßen und stürzte in den Seealpsee. Beim Aufprall im See stieß er unglücklich gegen einen Stein. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik eingeliefert, konnte diese jedoch nach ambulanter Behandlung wieder verlassen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen