Fund
Vermisstenfall nach fünfeinhalb Jahren geklärt: Forstarbeiter findet toten Bergwanderer (49) im Oytal bei Oberstdorf

Symbolbild: Polizei und Bergwacht im Einsatz
  • Symbolbild: Polizei und Bergwacht im Einsatz
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von David Yeow

Ein Forstarbeiter hat Anfang Dezember die sterblichen Überreste eines vermissten 49-jährigen Bergwanderers im Oytal bei Oberstdorf gefunden. Nach Angaben der Polizei war der Mann aus Dessau im Juni 2013 durch einen Hotelbesitzer als vermisst gemeldet worden. Eine damals durchgeführte Suchaktion verlief jedoch ohne Erfolg. Aktuell geht die Polizei von einem Unglücksfall aus. Die Leiche des Mannes lag in unwegsamen Gelände.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen