Auffahrunfall
Verkehrsunfall auf der B19 bei Fischen: Zwei Personen leicht verletzt

8Bilder

Am Dienstagmorgen, gegen 10:45 Uhr, ist es auf der B19 zwischen Fischen und Sonthofen zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen gekommen.

Ein Lkw und eine niederländische Autofahrerin waren auf dem Weg von Fischen nach Sonthofen, als Sie aufgrund einer roten Ampel anhalten mussten.

Eine herannahende 31-jährige Autofahrerin übersah die stehenden Fahrzeuge und prallte frontal gegen das Heck des niederländischen Skodas. Dieser prallte schließlich mit voller Wucht gegen das Heck des Lkw.

Durch die Wucht des Aufpralls lösten in beiden Fahrzeugen die Airbags aus. Beide Fahrerinnen wurden dabei leicht verletzt.

Der 52-jährige Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Ein Säugling, der sich im Auto der Unfallverursacherin befand, blieb glücklicherweise ebenfalls unverletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden im Wert von ca. 7.500 Euro. Wie hoch der Schaden am Lkw ist, ist noch unklar.

Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen