Unglück
Tödlicher Unfall in Fischen: Radfahrer von Zug erfasst

10Bilder

Am späten Freitagnachmittag kam es auf der Bahnstrecke Immenstadt – Oberstdorf in Höhe Fischen zu einem Verkehrsunfall bei dem eine Person getötet worden ist.

Ein Urlauber-Ehepaar aus Baden Württemberg war am Illerdamm mit ihren Fahrrädern unterwegs. Der 56-jährige Ehemann fuhr ein Stück vor seiner 55-jährigen Frau. Als er einen unbeschrankten Bahnübergang befuhr, übersah er offensichtlich den in Richtung Oberstdorf fahrenden Zug und wurde von diesem erfasst. Der Mann wurde dabei sofort getötet.

Die Bahnstrecke musste zur Unfallaufnahme gesperrt werden. Die neun Zugfahrgäste blieben unverletzt und wurden von der Feuerwehr zum Bahnhof nach Oberstdorf gebracht.

Da sich der Bahnübergang unmittelbar neben der Bundesstraße 19 befindet, musste diese zur Unfallaufnahme ca. eine Stunde komplett gesperrt werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen