Special Blaulicht SPECIAL

Tragisches Unglück
Tödlicher Bergunfall in den Allgäuer Alpen: Bergwanderer (43) stürzt am Rubihorn in den Tod

Das Rubihorn bei Oberstdorf (Archivbild)
  • Das Rubihorn bei Oberstdorf (Archivbild)
  • Foto: Tobias Schuhwerk
  • hochgeladen von Holger Mock

Am Donnerstagvormittag ist am Rubihorn bei Oberstdorf ein Bergwanderer abgestürzt. Er konnte nur noch tot geborgen werden.

Am Mittwoch war der Mann zu einer Wanderung aufgebrochen. Am Donnerstag gegen 10:40 Uhr wurde der er bei der Polizeiinspektion Oberstdorf als vermisst gemeldet. Die Polizei hat großangelegte Vermisstensuche eingeleitet. Die Bergwacht Oberstdorf, die Alpine Einsatzgruppe der Polizei und mehrere Hubschrauber suchten den Bergwanderer. Nach etwa einer Stunde hat ein Hinweis aus der Bevölkerung zu dem Mann geführt: Er wurde leblos aufgefunden.

Die Polizei vermutet, dass er beim Abstieg im Bereich Gängele etwa 80 Meter in die Tiefe gestürzt und dort seinen Verletzungen erlegen ist. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen nicht vor.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen