Alkohol
Radfahrer kippt bei Kontrolle in Oberstdorf vom Rad

Ein Radfahrer fiel der Polizei Oberstdorf in den frühen Sonntag Morgenstunden auf, als er ohne Beleuchtung und mitten auf der Fahrbahn durch den Ort fuhr. Der Grund hierfür zeigte sich den Beamten als sie ihn anhielten.

Hier kippte der Radler beim Absteigen von seinem Gefährt um, fiel zu Boden, zudem roch er stark nach Alkohol. Einen Alkoholtest konnten die Beamten aufgrund des Zustandes des Radlers nicht mehr durchführen. Gegen den Radfahrer wurde ein Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen