Hunderte Sportler aus über 60 Nationen
Polizei rüstet sich für die Nordische Ski-WM in Oberstdorf

Die Vorbereitungen für die Nordische Ski-WM in Oberstdorf 2021 laufen (Symbolbild)
2Bilder
  • Die Vorbereitungen für die Nordische Ski-WM in Oberstdorf 2021 laufen (Symbolbild)
  • Foto: Eileen Schwaninger
  • hochgeladen von Eileen Schwaninger

Am 23. Februar wird die Nordische Ski-WM in Oberstdorf eröffnet. Die Polizei wird dabei für Ordnung und Sicherheit an den Veranstaltungsorten sorgen.

Die Konzepte sind laut Polizei stets an die neue Lage zugeschnitten worden und die Einsatzkräfte sind auch auf besondere Ereignisse im Einsatzverlauf vorbereitet. "Wir freuen uns auf die Nordischen Ski-Weltmeisterschaften in Oberstdorf, auch wenn die Bedingungen anders sind als erwartet. Die Polizei wird ihren Beitrag zum Gelingen der Weltmeisterschaften beitragen.“, so Einsatzleiter Sven-Oliver Klinke. 

Tausende Teilnehmer 

Auch wenn die Nordische Ski-WM aufgrund der Corona-Bestimmungen ohne Zuschauer stattfindet, bleibt doch der Charakter einer international beachtetet Weltmeisterschaft in zwei modernen Stadien erhalten. Zur Ski-WM erwartet der Veranstalter hunderte Sportler mit ihren Betreuern aus über 60 Nationen. Es werden laut Polizei mehrere tausend haupt- und ehrenamtliche Helfer ihren Beitrag zu Durchführung des Sportereignisses leisten. Die Verantwortlichen haben ein umfangreiches Maßnahmenpaket aufgelegt, um die Sicherheit und Gesundheit von allen zu schützen. 

Videoüberwachungsanlage

Die Polizei errichtet für die Dauer der WM temporär in Absprache mit dem Veranstalter und der Marktgemeinde eine moderne Videoüberwachungsanlage. Damit soll für Sicherheit aller Teilnehmer der Veranstaltung gesorgt werden. Die überwachten Flächen sind laut Polizei gekennzeichnet. 

Demnach rechnet sie mit eingeschränkten Parkplatzkapazitäten im Großraum Oberstdorf, besonders an den Wochenenden und bei gutem Wetter. "Wir vertrauen auf das Verständnis und die Vernunft der Bürgerinnen und Bürger, insbesondere, wenn es um die Einhaltung der aktuell gültigen Infektionsschutzregelungen geht. Die Polizei wird flexibel, lageangepasst und mit dem nötigen Fingerspitzengefühl agieren", so Polizeioberrat Klinke.

Die Vorbereitungen für die Nordische Ski-WM in Oberstdorf 2021 laufen (Symbolbild)
Einsatzleiter Sven-Oliver Klinke: „Wir freuen uns auf die Nordischen Ski-Weltmeisterschaften in Oberstdorf, auch wenn die Bedingungen anders sind als erwartet. Die Polizei wird ihren Beitrag zum Gelingen der Weltmeisterschaften beitragen.“

7 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen