Special Blaulicht SPECIAL

Starkregen
Mure verschüttet Straße nahe Oberstdorf

12Bilder

Am Sonntag, gegen 18.15 Uhr, ging bei der Einsatzzentrale die Meldung ein, dass die Straße von Einödsbach nach Birgsau durch eine Mure nach einem Starkregen verschüttet wurde. <%DIA id='36372' text='Geröll- und Schlammlawine bei Oberstdorf'%>
<%IMG id='1607183' title='Geröll- und Schlammlawine bei Oberstdorf'%>

Beim Eintreffen zeigte sich das Ausmaß der Mure auf einer Länge von etwa 30 bis 40 Metern. Das Geröll stapelte sich ein bis drei Meter hoch. Feuerwehr und Polizei sperrten daraufhin den Gefahrenbereich.

Der Bauhof der Gemeinde Oberstdorf begann kurz darauf mit den Aufräumarbeiten und konnte die Straße noch am Abend soweit räumen, um zumindest im Notfall eine Zufahrt für Rettungsfahrzeuge zu ermöglichen.

Bis Montagvormittag blieb die Straße für den allgemeinen Verkehr gesperrt. Zwischenzeitlich ist sie komplett geräumt und wieder befahrbar. Verletzt wurde niemand.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen