Alkohol
Motorradfahrer muss betrunkener Autofahrerin mit über zwei Promille in Oberstdorf ausweichen

Alkohol (Symbolbild)

Ein aufmerksamer Fahrzeugführer meldete über den Notruf der Polizei ein auffälliges fahrendes Fahrzeug, welches auf der B19 von Immenstadt in Richtung Oberstdorf fuhr. Da es bereits in der derzeitigen Baustelle auf der B19 zu mehreren beinahe Unfällen kam, versuchte der Fahrzeugführer den vor ihm fahrenden Autos auf sein Fahrverhalten aufmerksam zu machen.

Das Auto fuhr unbeeindruckt in Schlangenlinie, mit wechselnden Geschwindigkeiten und Überholmanövern weiter in Richtung Fischen. In Fischen sprach der Zeuge die Fahrzeugführerin an. Diese setzte jedoch ihre Fahrt unbeeindruckt fort. In der Ortslage Langenwang kam die Fahrzeugführerin mit ihrem Auto auf die Gegenfahrbahn, sodass ein ihr entgegenkommender Motorradfahrer ausweichen musste. Auch hier fuhr die Frau einfach weiter in Richtung Oberstdorf. Sie musste schließlich in Oberstdorf an einem geschlossenen Bahnübergang anhalten.

Der Mitteiler und der Motorradfahrer, welcher durch die Fahrzeugführerin erheblich gefährdet wurde, konnten mit vereinten Kräfte eine Weiterfahrt verhindern bis die Streife der Polizei Oberstdorf eingetroffen war. Der durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promille. Die Dame erwartet nun eine Anzeige wegen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019