Kontrolle
Mit gefälschtem Führerschein und Betäubungsmittel in den Urlaub

Beamte der PI Oberstdorf kontrollierten in den frühen Morgenstunden des Sonntags einen in der Fußgängerzone fahrenden Pkw. Beim 25-jährigen Beifahrer fanden die Beamten eine kleine Menge Marihuana.

Im weiteren Verlauf der Kontrolle wurden die Beamten auf einen Führerschein aufmerksam. Eine Überprüfung ergab, dass der Person die Fahrerlaubnis vor einiger Zeit entzogen worden war. Warum er noch im Besitz des Führerscheines war, ist bis dato noch nicht abschließend geklärt.

Die weitere Überprüfung des Dokuments erbrachte dann, dass dieser von dem jungen Mann verfälscht wurde. Nun wurde den Beamten auch klar, warum er auf dem Beifahrersitz Platz nahm. Nichtsdestotrotz erhält er nun Anzeigen wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln und wegen Urkundenfälschung.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen