Unfall
Missglückter Landeanflug: Gleitschirmflieger verletzt sich in Oberstdorf

Gegen 15 Uhr setzte gestern ein 46-jähriger Gleitschirmflieger zur Landung in Oberstdorf auf dem Landeplatz Oybelewiese an. Zu diesem Zeitpunkt herrschten dort wechselnde Windverhältnisse. Als sein Schirm von einer Windböe erfasst wurde, stürzte er aus etwa zwei bis drei Metern Höhe seitlich auf den Boden.

Dabei zog er sich eine Verletzung im Beckenbereich zu und wurde zur stationären Behandlung in das Krankenhaus eingeliefert. Nach bisherigen Erkenntnissen handelte es sich um einen Flugfehler ohne jegliche Fremdbeteiligung. Der Unfall wurde von einem Beamten der Alpinen Einsatzgruppe des Polizeipräsidiums Schwaben aufgenommen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen