Familie
Jugendlicher Ausreißer (16) aus dem Saarland in Oberstdorf von der Polizei gefunden

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Pia Jakob

In Oberstdorf wurde am Samstag ein 16-Jähriger festgestellt, der wenige Tage zuvor aus dem Raum Saarbrücken von zu Hause davongelaufen ist. Die dortigen Behörden baten die örtliche Polizei nach dem vermissten Jugendlichen zu suchen. Wie sich herausstellte, hatte der Jugendliche die SIM-Karte seines Handys zerstört, um nicht geortet werden zu können.

Von den Eltern hatte er die EC-Karten entwendet und einen größeren Betrag von den Konten abgehoben. Die Karten warf er anschließend weg. Beim 16-Jährigen konnte noch eine geringe Menge Betäubungsmittel aufgefunden werden. Die Eltern wurden zu Hause verständigt und fuhren 600 Kilometer ins Allgäu um ihren Sohn nach Hause zu holen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen