Video
Hubschrauber stürzt in Oberstdorf ab: Pilot schwerverletzt

Am Donnerstagvormittag ist in Oberstdorf ein Hubschrauber abgestürzt.
15Bilder
  • Am Donnerstagvormittag ist in Oberstdorf ein Hubschrauber abgestürzt.
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Ein Hubschrauber ist am Donnerstagvormittag bei Arbeiten an der Skisprungschanze in Oberstdorf abgestürzt. Nach ersten Informationen der Polizei wollte der Pilot einen Masten anheben, als der Hubschrauber aus bislang ungeklärter Ursache 10 bis 15 Meter in die Tiefe stürzte und auf der Seite liegen blieb.

Wie die Polizei inzwischen mitteilt, war der Lastenhubschrauber nach derzeitigen Erkenntnissen dabei, einen Mast neben dem Schanzentisch aus seiner Verankerung am Boden zu lösen. Den mit Sicherungsseilen schräg am Hang befestigten Mast musste der Hubschrauber senkrecht aufstellen, damit sich die Sicherungsseile zwischen Mast und Boden lösen konnten.

Laut Polizeiangaben soll dann ein Arbeiter am Boden nicht absprachegemäß eines der Sicherungsseile durchtrennt haben. Daraufhin geriet der Hubschrauber ins Trudeln und stürzte aus etwa 40 bis 50 Metern Höhe zu Boden.

Der Pilot wurde beim Absturz mittelschwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Personen am Boden wurden nicht verletzt.

Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 2,5 Mio. Euro geschätzt. Bei dem Absturz wurde das Geländer des Schrägaufzugs für Sportler an der Skisprungschanze beschädigt, so die Polizei.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019