Rettung
Gleitschirmflieger muss in Oberstdorf Notlandung einleiten

Am Samstagnachmittag startete ein Gleitschirmflieger am Nebelhorn mit seinem Schirm. Kurz vor der Landung auf der Wiese an der Oybele-Festhalle wurde der Schirm von einer Windboe erfasst und in Richtung der Bäume gedrückt.

Der erfahrene Pilot leitet sofort eine Notlandung ein und verfing sich mit seinem Schirm in der Krone eines ca. 40 Meter hohen Baumes. Zeugen informierten sofort die Polizei und den Rettungsdienst. Die hinzugerufene Bergwacht konnte den Mann nach ca. eineinhalb Stunden unverletzt aus seiner misslichen Lage befreien.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen