Entwarnung
Gasgeruch in Oberstdorf: Ursache noch ungeklärt

18Bilder

Am Dienstagmorgen gegen 8:30 Uhr erreichte die Integrierte Leitstelle Allgäu die Mitteilung über möglichen Gasgeruch in der Sonthofener Straße, woraufhin die Oberstdorfer Polizei den angegeben Bereich absperrte und die örtliche Feuerwehr entsprechende Messungen anstellte.

Darin waren ein Ladengeschäft und ein Haus mit Ferienwohnung mit einbezogen, das jedoch nicht geräumt werden mussten, da sich der gemeldete Geruch zwischenzeitlich verflüchtigt hatte.

Dennoch wurde vom Gasbetreiber und der Feuerwehr ein Erdgastank untersucht, was aber auch nicht zur Ursachenforschung beitrug. Beide gaben gegen 10 Uhr die Örtlichkeiten wieder frei, weswegen die Polizei auch die Absperrungen wieder aufhob.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen