Special Blaulicht SPECIAL

Nach 21 Uhr, kein Abstand, kein Mund-Nasen-Schutz
Fünf Männer verstoßen in Oberstdorf gegen mehrere Corona-Maßnahmen

Fünf Männer haben sich in Oberstdorf getroffen. (Symbolbild)
  • Fünf Männer haben sich in Oberstdorf getroffen. (Symbolbild)
  • Foto: David Yeow
  • hochgeladen von Holger Mock

Am gestrigen Donnerstag, den 04.02.2021, konnten am frühen Abend durch Beamte der Polizei Oberstdorf fünf Personen am dortigen Bahnhof angetroffen werden, die eng beieinander stehend Alkohol konsumierten. Die zwischen 35 und 49 Jahre alten Männer achteten hierbei weder auf das Abstandsgebot zueinander, noch auf die Verpflichtung einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Auch wurde die allgemeine Ausgangsbeschränkung missachtet.

Hierbei weist die Polizei nochmals eindringlich darauf hin, dass neben der nächtlichen Ausgangssperre ab 21.00 Uhr auch die allgemeine Ausgangsbeschränkung zu beachten ist. So wird auch tagsüber das Verlassen der Wohnung nur bei Vorliegen triftiger Gründe erlaubt. Aufgrund vorliegender Verstöße wurde daher ein Bußgeldverfahren nach dem Infektionsschutzgesetz gegen alle Betroffenen eingeleitet.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen