Unfall
Fahrradfahrer prallt mit Auto in Oberstdorf zusammen

Gestern in der Früh gegen 7.40 Uhr radelte ein 17-Jähriger auf seinem Schulweg nach bisherigen Ermittlungen mit nicht angepasster Geschwindigkeit, bei Dämmerung und Regen ohne Beleuchtung in der Nebelhornstraße. Außerdem nahm er verbotenerweise einen 16-jährigen Freund auf dem Gepäckträger mit.

An der Ecke Obere Bahnhofstraße stieß das Fahrrad dann mit einer dort gemäßigt von rechts einbiegenden Autofahrerin. Der Radfahrer wurde dabei leicht verletzt und wurde mit einer Knieverletzung ins Krankenhaus gebracht. Das Vorderrad seines Fahrrades wurde durch den Aufprall stark deformiert. Am Auto entstand Schaden von etwa 1.500 Euro.

Die Oberstdorfer Polizei appelliert daran, die vorgeschriebene Schrittgeschwindigkeit in Fußgängerzonen einzuhalten und erklärt, dass in diesen Bereichen nicht die Regelung 'rechts vor links' gilt, sondern vielmehr müssen sich die Verkehrsteilnehmer gegenseitig verständigen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen