Verletzt
Exkursion bei Oberstdorf endet mit Unfall

Eine Exkursion im Rahmen seines Studiums endete für einen 22-jährigen Mann im Krankenhaus. Der Mann aus Sachsen hatte als Geologiestudent zusammen mit einem Begleiter den Auftrag im Bereich Tiefenbach/Hüttenbühl ein Gebiet zu kartieren. Hierfür begaben sich die beiden Männer am 07.06.2013 eigenverantwortlich in ein steiles Waldgelände. Der 22-Jährige, der gut ausgerüstet war, rutschte gegen 17:00 Uhr alleinbeteiligt aus und im Anschluss ca. 50 Meter den Hang hinab, bis er schließlich schwer verletzt liegen blieb. Der Student musste durch die Bergwacht mit Hilfe des Rettungshubschraubers Christop 17 geborgen und in ein Krankenhaus gebracht werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen