Waffengesetz
Ermittlung: Hotelgast (23) schießt mit Luftdruckpistole auf Wiese bei Oberstdorf

Am vergangenen Montag gegen 13 Uhr ging bei der Polizeiinspektion Oberstdorf die Mitteilung ein, dass sich im Bereich Oberdorf-Maderhalm auf einem Feld etwa zehn Personen befinden und mit einer Schusswaffe hantiert wird.

Beim Eintreffen der Polizeistreife befanden sich keine Personen mehr auf der Wiese. Die folgenden Ermittlungen führten zu Gästen aus einem Hotel. Einer der Gäste, ein 23-jähriger Mann, gab sofort zu, auf dem Feld geschossen zu haben.

Bei der Waffe handelte es sich um eine Luftdruckpistole. Die Waffe und die noch vorhandene Munition wurden sichergestellt, den Studenten erwartet ein Ermittlungsverfahren nach dem Waffengesetz.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen