Zusammenstoß
Drei Leichtverletzte und 20.000 Euro Sachschaden bei Unfall auf der B19 in Langenwang

Bei einem Unfall in Langenwang wurden am Dienstag drei Personen leicht verletzt.

Am Dienstagmittag war ein 39-jähriger Autofahrer auf der B19 aus Richtung Süden kommend in Richtung Fischen unterwegs. Auf Höhe eines Supermarktes in Langenwang wollte er nach links abbiegen und übersah dabei ein auf der Gegenfahrbahn kommendes Fahrzeug.

Durch den seitlichen Aufprall wurde ein Fahrzeug in die Wiese geschleudert, das zweite auf der Fahrbahn um 180 Grad gedreht. Der Unfallverursacher und zwei Insassen im anderen Fahrzeug wurden leicht verletzt. Zur Beobachtung und zur weiteren Behandlung mussten sie in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht werden.

An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro. Beide mussten durch einen Abschleppdienst geborgen werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen