Krankenhaus
Drei Arbeitsunfälle im Oberallgäu: Männer schwer verletzt

Schwere Verletzungen erlitt ein junger Arbeiter am Feitagnachmittag bei Forstarbeiten im Wald. Nach ersten Erkenntnissen rutschte der Mann beim Fällen eines Baumes im unwegsamen Gelände aus und fiel unglücklich.

Nach der Erstversorgung durch die Bergwacht wurde der Verletzte in ein Krankenhaus geflogen. Die Nachforschungen dauern noch an.

Ebenfalls schwere Verletzungen zog sich ein junger Mann eines Fischener Handwerbestriebes zu. Beim Instandsetzen und Überprüfen einer Säge am Freitagmittag schnitt sich der Mann in den Gesichtsbereich und wurde nach der Erstversorgung ebenfalls in ein Krankenhaus geflogen.

Arbeiter muss aus Maschine befreit werden

Weil er die Maschine in einem Kunststoff verarbeitenden Betrieb nicht wie üblich vor dem Reinigen abgeschaltet hatte, verletzte sich ein 42-jähriger Maschinenführer am frühen Freitagabend erheblich an der Hand. Seine Finger gerieten beim Reinigen mit einem Tuch in eine Walze. Der Verletzte musste von der Feuerwehr befreit und vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen