Vertuschung
Betrunken in Oberstdorf Auto gefahren: Fahrer tauscht Platz mit Beifahrerin

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: Camilla Schulz
  • hochgeladen von Pia Jakob

Ein 41-jähriger Mann ist am Freitagabend zunächst vor einer Verkehrskontrolle in Oberstdorf geflüchtet. Es stellte sich später heraus, dass der Mann alkoholisiert war und keinen Führerschein besitzt. Um das zu vertuschen, tauschte er mit seiner Beifahrerin den Platz. 

Der Beamte hatte den Fahrer aber zuvor eindeutig am Steuer des Fahrzeugs erkannt. Deshalb musste er sich einem Alkoholtest unterziehen. Er hatte 1,1 Promille im Blut. Den Fahrer erwarten nun Anzeigen wegen der fehlenden Fahrerlaubnis und Trunkenheit im Verkehr. Außerdem hat er die Polizisten beleidigt, weshalb er mit einer weiteren Anzeige rechnen muss. 

Auch die 38-jährige Beifahrerin wird angezeigt, weil sie durch gezielte Falschaussagen versucht hat, die Tat zu vertuschen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen