Krankenhaus
Arbeiter bei Betriebsunfall an der Hörnerbahn in Bolsterlang schwer verletzt

In den Nachmittagsstunden des Donnerstags ereignete sich auf der Baustelle der Hörnerbahn-Mittelstation ein Betriebsunfall. Ein 21-jähriger Arbeiter war mit der Vorbereitung einer Deckenschalung beschäftigt, als er alleinbeteiligt zwischen zwei Balken hindurch ca. drei Meter auf ein Sicherungsgerüst stürzte. Er wurde dabei schwer verletzt und mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen