Alkohol
Alkoholisierte Fahrradfahrer verursachen zwei Verkehrsunfälle in Oberstdorf

Am frühen Abend waren zwei Radfahrer erheblich angetrunken auf dem Weg von Oberstdorf auf der Kreisstraße in Richtung Rubi unterwegs. Als Folge von diesen Fahrten kam es zu zwei Verkehrsunfällen. Zunächst stürzte ein 28-jährige Radfahrer ohne Fremdbeteiligung aufgrund seiner Alkoholisierung - der Alkoholtest ergab über zwei Promille - auf die Straße und verletzte sich leicht.

Eine nachfolgende Pkw-Fahrerin musste stark abbremsen und hielt vor dem Gestürzten an. Der Zweite, ein 48-jährige Radfahrer der hinter dem Pkw fuhr, erkannte infolge seiner Alkoholisierung das haltende Fahrzeug zu spät, fuhr auf dieses auf und stürzte auf die Fahrbahn. Unmittelbar nach dem Unfall flüchtete er zu Fuß, konnte aber im Rahmen der Fahndung kurze Zeit später aufgegriffen werden.

Der Test bei ihm ergab weit über ein Promille. Es entstand ein Sachschaden in einer Höhe von 3.500 Euro. Die Folgen der Fahrten: Beim Ersten eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, beim Zweiten Anzeigen wegen Straßenverkehrsgefährdung und unerlaubtem Entfernen vom Unfallort.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen