Schwer verletzt
50 Meter in die Tiefe gestürzt: Bergwacht birgt Wanderin bei Oberstdorf

Eine vierköpfige Gruppe Bergwanderer waren gestern von der Mindelheimer Hütte in Richtung Rappenseehütte unterwegs. Bei der Querung des Mutzentobels stürzte die Vorderste der Gruppe etwa 50 Meter in das dortige Bachbett ab.

Die 49-jährige Frau aus dem Landkreis Konstanz zog sich dabei schwerste Verletzungen zu. Während sie durch die Bergwacht Oberstdorf und einem Rettungshubschrauber geborgen werden musste, wurde der Rest der Gruppe von Notfallseelsorgern der Bergwacht betreut. Die Alpine Einsatzgruppe Allgäu der Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen