Unfall
40.000 Euro Sachschaden bei Verkehrsunfall in Oberstdorf

Mit überhöhter Geschwindigkeit und alkoholisiert verursachte ein 81-jähriger Pkw-Fahrer um die Mittagszeit am Sonntag auf der Hermann-von-Barth-Straße einen schweren Verkehrsunfall.

Er war in der auf 30 km/h begrenzten Straße auf die Gegenfahrbahn geraten und frontal mit einem entgegenkommenden Pkw zusammengeprallt. Der Fahrer des entgegenkommenden Pkw hatte noch versucht, auszuweichen, konnte aber den Unfall nicht mehr verhindern.

Er wurde mit seinem Fahrzeug in die Böschung geschleudert und kam anschließend mit dem Heck in Richtung Trettach zum Stehen. Das Verursacherfahrzeug schleuderte nach dem ersten Anprall gegen ein weiteres entgegenkommendes Fahrzeug.

Glücklicherweise wurden die drei Insassen der entgegenkommenden Fahrzeuge sowie der Verursacher nur leicht verletzt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand jeweils Totalschaden in einer Gesamthöhe von etwa 40.000 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen