Oberstdorf - Polizei

Beiträge zur Rubrik Polizei

Mehrere Fahrradunfälle an einem Tag (Symbolbild).
 14.607×  1  1

Pedelec- und Fahrradunfall
Junge (14) und Frau (75) bei Oberstdorf gestürzt und verletzt

Am Montag ist es bei Oberstdorf zu mehreren Fahrradunfällen gekommen. Verdacht auf OberarmfrakturZu Beginn ist ein 14-jähriger Junge mit seinem Pedelec bei der Abfahrt aus dem Oytal in Richtung Oberstdorf gestürzt und hat sich vermutlich eine Oberarmfraktur zugezogen. Der Junge wurde zur ärztlichen Versorgung ins Krankenhaus gebracht. Verdacht auf einen OberschenkelbruchKurze Zeit darauf ist eine 75-jährige Frau gestürzt. Laut Polizei hat die Dame das Gleichgewicht nicht mehr halten...

  • Oberstdorf
  • 07.07.20
Symbolbild
 2.808×

Unfall
Gleitschirmflieger (29) in Oberstdorf abgestürzt

Am Sonntagabend gegen 19:30 Uhr ereignete sich ein Gleitschirmunfall während der Landung an der Oybelehalle. Der 29-jährige Pilot war kurz vor der Landung als er samt Schirm von einer Windböe erfasst wird. Aus ca. 10 Metern Höhe stürzte der 29-Jährige auf die Wiese des Landeplatzes. Hierbei zog er sich diverse Verletzungen zu und wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

  • Oberstdorf
  • 06.07.20
Ein Rettungshubschrauber brachte die Schwerverletzte in ein Krankenhaus (Symbolbild).
 86.052×  19  1

Rettungshubschrauber
E-Bike-Fahrerin (34) zieht sich bei Oberstdorf schwere Kopf- und Kieferverletzungen zu

Am Sonntag hat sich eine 34-jährige E-Bike-Fahrerin bei einem Sturz in Oberstdorf schwere Verletzungen und einen Bruch zugezogen.  Gegen 12:20 Uhr war die 34-jährige mexikanische Touristin mit ihrem Ehemann und ihren E-Bikes auf dem Burgstallsteig talwärts unterwegs. Beim Bergabfahren stürzte die Frau laut Polizeiangaben alleinbeteiligt. Dabei zog sie sich schwere Kopf- und Kieferverletzungen und einen Oberarmbruch zu. Ein Rettungshubschrauber brachte die Frau in ein Krankenhaus. Wie die...

  • Oberstdorf
  • 05.07.20
Rettungshubschrauber (Symbolbild)
 4.277×

Schwer verletzt
Dalaas/Vorarlberg: Kletterer (29) stürzt 30 Meter an der Roten Wand in die Tiefe

Ein 29-jähriger Kletterer ist am Samstagvormittag an der Roten Wand im Gemeindegebiet von Dalaas (Vorarlberg) gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt. Nach Angaben der Vorarlberger Polizei stieg der 29-Jährige mit einem weiteren erfahrenen Alpinisten in die oft begangene Klettertour "Via Cosima" an der Südwand der Roten Wand. Der Kletterer befand sich im Vorstieg und rutschte dabei auf dem teils noch nassen Felsgelände aus. Dadurch fiel er in die von ihm selbst gelegte Zwischensicherung,...

  • Oberstdorf
  • 04.07.20
Polizei (Symbolbild)
 83.446×   2 Bilder

Vermisstensuche
Bei Oberstdorf verschwunden: 39-jähriger Bergsteiger aus dem Raum Ulm vermisst

Seit 23.06.2020 wird der 39-jährige Dr. Felipe C.-S. aus Ulm vermisst. Es gibt Hinweise, dass sich der Vermisste zu einer Bergtour im Bereich Rauheck und Herman-von-Barth-Hütte in der Nähe von Oberstdorf aufmachte.  Der Vermisste wollte zur Hermann-von-Barth-Hütte im Lechtal und weiter zum Prinz-Luitpold-Haus bei Bad Hindelang im Allgäu wandern. Schon bei der ersten Hütte kam er laut Polizei nicht an, auch nicht bei der zweiten Station. Daher wurde dieser Bereich unter anderem unter mit...

  • Oberstdorf
  • 29.06.20
Symbolbild
 14.378×  1

Feuerwehreinsatz
Über 100 Gäste aus Oberstdorfer Hotel evakuiert

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag musste die Feuerwehr 119 Personen aus einem Hotel in Oberstdorf evakuieren. Nach Angaben der Polizei hatte ein brennender Mülleimer den Feueralarm ausgelöst.  Verletzte gab es glücklicherweise nicht und es entstand nur geringer Sachschaden, so die Polizei weiter. An dem Einsatz waren die freiwilligen Feuerwehren aus Oberstdorf und Kornau beteiligt.

  • Oberstdorf
  • 27.06.20
Eine Servicekraft hat einen Gastrobetrieb in Oberstdorf betrogen (Symbolbild).
 17.555×

Ermittlungsverfahren
Bargeld vereinnahmt: Bedienung betrügt Gastro-Betrieb in Oberstdorf

Eine Servicekraft eines Oberstdorfer Gastronomiebetriebs hat von Gästen Bargeld für deren Konsum vereinnahmt. Die Bedienung behielt das Bargeld und rechnete mehrere Bezahlvorgänge mit ihrer eigenen EC-Karte ab, teilt die Polizei mit. Weil das Konto der Angestellten aber nicht gedeckt war, wurden die Buchungen storniert bzw. zurückgegeben. Die Bedienung sucht nun eine neue berufliche Tätigkeit, so die Polizei weiter. Gegen die Servicekraft wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Vermutlich war...

  • Oberstdorf
  • 20.06.20
Die Polizei musste den Betrunkenen aus der Ferienwohnung holen (Symbolbild).
 8.882×  3

Widerstand geleistet
"Schnurstracks" ins fremde Bett gelegt: Betrunkener Oberstdorfer (18) schläft in falscher Wohnung

Ein stark betrunkener 18-jähriger Oberstdorfer ist in eine fremde Wohnung marschiert und hat sich dort umgehend ins Bett gelegt. Das teilt die Polizei in einer Meldung mit.  In der Nacht klingelte der Mann an einer Ferienwohnungstür. Als die Mieter im öffneten, legte er sich "schnurstracks in ein Bett", so die Polizei. Die Mieter konnten ihn nicht mehr wecken. Sie alarmierten die Polizei. Als die Polizisten ihn schließlich aus der Wohnung bringen wollten, leistete der Betrunkene Widerstand....

  • Oberstdorf
  • 18.06.20
Unbekannte haben einen Wegweiser in Jauchen ausgerissen (Symbolbild).
 7.952×

Vandalismus
Unbekannte reißen Wegweiser in Oberstdorf aus

In der Nacht von Freitag auf Samstag haben Unbekannte im Oberstdorfer Ortsteil Jauchen an einer Weggabelung ein Verkehrszeichen samt Sockel aus dem Boden gerissen. Das teilt die Polizei in einer Meldung mit.  Demnach war dort zum Tatzeitpunkt eine Gruppe grölender Jugendlicher unterwegs. Wer genauere Angaben zur Sachbeschädigung und Beschreibung der Jugendlichen geben kann, soll sich mit der Polizei Oberstdorf in Verbindung setzen.

  • Oberstdorf
  • 16.06.20
Alkohol am Steuer (Symbolbild).
 5.128×

Polizeikontrolle
Fahrzeuglenker (50) ohne Führerschein, aber unter Alkoholeinfluss in Oberstdorf unterwegs

Am Dienstagabend kontrollierten Beamte der PI Oberstdorf einen 50-jährigen slowenischen Staatsbürger. Bei der Kontrolle konnte der Fahrzeuglenker keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen. Zudem nahmen die Beamten eine Alkoholfahne wahr. Ein durchgeführter Atemalkoholtest bestätigte die Wahrnehmung der Beamten und erbrachte ein Ergebnis von mehr als 0,5 Promille. Aufgrund der vorliegenden Verfehlungen musste der Mann das Fahrzeug stehen lassen und eine Sicherheitsleistung in Höhe von 400 Euro...

  • Oberstdorf
  • 10.06.20
Faustschlag (Symbolbild)
 18.007×  4

Spaziergang eskaliert
Urlauber (62) schlägt mit Regenschirm und Faust auf Auto und Fahrer (24) in Oberstorf ein

Ein 62-jähriger Urlauber aus Niedersachsen ist bei einem Spaziergang in der Lerchstraße in Oberstdorf ausgerastet. Laut Polizeiangaben schlug der 62-Jährige ohne erkennbaren Grund während seines Spaziergangs mit seinem Regenschirm auf ein entgegenkommendes Auto ein. Der 24-jährige Fahrer hielt daraufhin an und stellte den Urlauber zur Rede. Der wiederum beschimpfte den jungen Mann und schlug mit der Faust auf ihn ein, teilt die Polizei mit. Auch die dazugekommenen Polizisten pöbelte der...

  • Oberstdorf
  • 09.06.20
Polizei (Symbolbild)
 931×  2

Amphetamin
Polizei stellt Drogen bei Verkehrskontrolle sicher

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (27.05 / 28.05), gegen 00:20 Uhr, führte die Kontrolle eines 23-jährigen Autofahrers und seines 27-jährigen Beifahrers zum Auffinden von Cannabis und Amphetamin. Der 23-Jährige und sein Beifahrer wurden bei einer Verkehrskontrolle durch Beamte der Polizei Oberstdorf angehalten und überprüft. Hierbei bemerkten die Beamten bei dem Fahrer drogentypische Auffälligkeiten. Es erhärtete sich der Verdacht, dass der 23-Jährige unter Drogeneinfluss gefahren...

  • Oberstdorf
  • 03.06.20
Polizei (Symbolbild)
 30.296×  1  1

Polizei
Oberstdorferin (71) verstreut Glasscherben am Gemeinschaftsparkplatz

Eine 71-jährige Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses in Oberstdorf hat Glasscherben auf dem Gemeinschaftsparkplatz verstreut, um dort das Abstellen von Fahrzeugen zu verhindern. Wie die Polizei mitteilt, war die Frau offenbar über die Nutzung des Gemeinschaftsparkplatzes verärgert. Sie versuchte deshalb, mit zweifelhaften und gefährlichen Maßnahmen, das Parken von Autos zu verhindern, so die Polizei weiter. Anwohner hatten die 71-Jährige jedoch dabei beobachtet und riefen die Polizei. Auf...

  • Oberstdorf
  • 03.06.20
Symbolbild
 21.253×

Ausflügler und Kurzurlauber
Falschparker, Straßensperrungen, Verkehrsunfälle: Allgäuer Polizei zieht Pfingst-Bilanz

Die Allgäuer Polizei hat eine Bilanz des verlängerten Pfingst-Wochenendes gezogen: Neben vielen Falschparkern registrierten die Beamten auch einige Verkehrsunfälle und Wildcamper. Trotz vieler Kontrollen gab es allerdings nur wenige Verstöße gegen die Corona-Regelungen. Nach Angaben der Polizei war das touristische Aufkommen bereits am Pfingstsonntag sehr hoch und wurde am Pfingstmontag nochmals übertroffen. Schwerpunkte waren dabei die beliebten Ausflugsziele im Ost- und Oberallgäu....

  • Oberstdorf
  • 01.06.20
Symbolbild
 12.037×  2

Verkehr
Ausflüge an Pfingsten: Wieder viele Falschparker im Allgäu festgestellt

Das verlängerte Pfingstwochenende hat erneut viele Ausflügler in das Allgäu gelockt und wieder ist es dadurch zu einer Vielzahl an Parkverstößen gekommen. Im Bereich Oberstdorf/Reichenbach waren die vorhandenen Wanderparkplätze bereits ab 10 Uhr komplett belegt. Die Folge: Viele Autofahrer stellten ihre Fahrzeuge in Halte- und Parkverbotszonen ab. Auf der Kreisstraße OA 4 zwischen Reichenbach und Schöllang verwarnte die Polizei allein am Sonntag rund 170 Autofahrer wegen Parkverstößen. In...

  • Oberstdorf
  • 01.06.20
Symbolbild
 23.909×  1

Strafen
Ausflüge zu Pfingsten: Rund 60 Falschparker in Oberstdorf verwarnt

Der Ausflugsverkehr in das Allgäu nimmt zum Start der Pfingstferien zu. Allein in Oberstdorf hat die Polizei jetzt rund 60 Falschparker verwarnt. Die Fahrzeuge waren allesamt außerhalb der offiziellen Wanderparkplätze abgestellt.  Rund 10 Autofahrer missachteten die Vorgaben und parkten sogar in einem Landschaftsschutzgebiet. Sie müssen nun mit einer Anzeige gemäß dem Bayerischen Naturschutzgesetz rechnen. Mehrere Wohnmobilbesitzer verstießen zudem gegen das Nachtfahrverbot.

  • Oberstdorf
  • 31.05.20
Das Rubihorn bei Oberstdorf (Archivbild)
 31.371×

Tragisches Unglück
Tödlicher Bergunfall in den Allgäuer Alpen: Bergwanderer (43) stürzt am Rubihorn in den Tod

Am Donnerstagvormittag ist am Rubihorn bei Oberstdorf ein Bergwanderer abgestürzt. Er konnte nur noch tot geborgen werden. Am Mittwoch war der Mann zu einer Wanderung aufgebrochen. Am Donnerstag gegen 10:40 Uhr wurde der er bei der Polizeiinspektion Oberstdorf als vermisst gemeldet. Die Polizei hat großangelegte Vermisstensuche eingeleitet. Die Bergwacht Oberstdorf, die Alpine Einsatzgruppe der Polizei und mehrere Hubschrauber suchten den Bergwanderer. Nach etwa einer Stunde hat ein Hinweis...

  • Oberstdorf
  • 07.05.20
Polizei (Symbolbild)
 47.123×  5

Konsequent
Oberstdorferin (39) demonstriert ganz alleine am Grenzübergang Kleinwalsertal

"Ich will mal schauen, wen ich alles motivieren kann." So meldete eine Frau aus Oberstdorf am Samstag ihre Versammlung bei der Oberstdorfer Polizei an.  Um 16 Uhr erschien sie laut Polizei wie angekündigt am Parkplatz vor dem Grenzübergang zum Kleinwalsertal. Trotz des schlechten Wetters stand sie eine Stunde lang alleine am Straßenrand und hielt ein Schild mit der Aufschrift "Grenzöffnung" und eine Deutschlandfahne.

  • Oberstdorf
  • 02.05.20
Symbolbild
 47.440×  13

Coronavirus
Grillfeiern & versteckte Besucher im Garten: Verstöße gegen Ausgangsbeschränkungen im Allgäu

Im gesamten Allgäu ist es am Ostersamstag erneut zu Verstößen gegen die Ausgangsbeschränkungen gekommen.  In Memmingen kontrollierte die Polizei eine Reihe von Autofahrern, die ohne triftigen Grund durch die Gegend gefahren waren. Weitere Verstöße stellten die Beamten in der Innenstadt und am Baseball-Platz in Steinheim fest. Hier hatten sich jeweils mehrere Personen getroffen.  In Hawangen wurde die Polizei zu einem Wohnhaus gerufen, weil sich dort Besucher aufhielten. Die Beamten...

  • Memmingen
  • 12.04.20
Symbolbild.
 14.063×  1

Ermittlungsverfahren
Oberstdorfer (25) täuscht Corona-Infektion wegen Streit mit Vermieter vor

Ein 25-jähriger Mann aus Oberstdorf hat eine Corona-Infektion vorgetäuscht, weil er damit eine Kündigung seiner Wohnung durch seinen Vermieter verhindern wollte. Nun erwartet den Mann ein Ermittlungsverfahren, da er zwei Polizeieinsätze unter entsprechenden Schutzvorkehrungen ausgelöst hat. Laut Angaben der Polizei rief der 25-Jährige zunächst am Mittwoch, 1. April, über den Notruf die Beamten und teilte einen Streit zwischen ihm und seinem Vermieter mit. Weil die Hintergründe nicht ganz...

  • Oberstdorf
  • 07.04.20
Ein Rettungshubschrauber brachte den schwerverletzten 27-Jährigen Ostallgäuer in ein Krankenhaus (Symbolbild).
 32.082×  1

Rettungshubschrauber
Mehrere Bergunfälle am Wochenende

Bei Bad Hindelang/Oberstdorf ist am Sonntagmittag ein 54-jähriger Skitourengänger am „Großen Wilden“ im Bereich der „Gamswanne“ alleinbeteiligt gestürzt. Er rutsche im Steilgelände rund 200 Meter ab, so die Polizei in einer Mitteilung. Weitere Skitourengeher, die jeder für sich unterwegs waren, kamen ihm zu Hilfe und alarmierten die Rettungskräfte. Der Mann zog sich "mittelschwere Verletzungen zu", so die Polizei. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in ein Krankenhaus. Im Einsatz waren...

  • Schwangau
  • 05.04.20
Katze (Symbolbild)
 2.339×

Tierquälerei
Katze in Reichenbach bei Oberstdorf angeschossen - Zeugen gesucht

Im Oberstdorfer Ortsteil Reichenbach wurde am Mittwochvormittag, 25. März, eine Katze beschossen. Wie die Polizei mitteilt, stellte der Tierbesitzer eine blutende Wunde an der Katze fest. Die Katze musste operiert werden und überlebte den Vorfall. Zeugen, die Angaben zu diesem Vorfall oder sachdienliche Hinweise machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Oberstdorf 08322-96040 zu melden.

  • Oberstdorf
  • 27.03.20
Polizei (Symbolbild)
 14.484×

Coronavirus
Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung im südlichen Oberallgäu

Gleich mehrere Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung gab es im Oberallgäu. In Bad Hindelang und in Sonthofen musste die Polizei insgesamt fünf Verstöße ahnden. Unter anderem hat sie Personengruppen aufgelöst und Gastronomen belehrt. In Oberstdorf haben sich ein 25-jähriger Mann und eine 24-jährige Frau am Sonntag Nachmittag zum gemeinsamen WLAN-Surfen vor dem Oberstdorfhaus getroffen. Die beiden leben nicht in einem gemeinsamen Haushalt, daher haben die Beamten die beiden laut Polizei...

  • Sonthofen
  • 23.03.20
Die Straßen waren schneebedeckt (Symbolbild).
 7.596×

Schneebedeckte Fahrbahnen
Fünf Verkehrsunfälle bei Oberstdorf

Im Schutzbereich der PI Oberstdorf ereigneten sich innerhalb kürzester Zeit fünf Verkehrsunfälle aufgrund der schneebedeckten Fahrbahnen. Hierbei kam es meist nur zu Blechschäden. In einem Fall wurde jedoch eine Frau leicht verletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 17.000 Euro. Zudem herrschte am Riedbergpass zeitweise ein Verkehrschaos, weil die Verkehrsteilnehmer zum Teil ohne die erforderlichen Schneeketten versuchten, über den Pass zu gelangen. Hierbei blieben sie auf der...

  • Oberstdorf
  • 07.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020