Oberstdorf - Polizei

Beiträge zur Rubrik Polizei

Am Montag ist eine Frau (61) am Söllerkopf in Oberstdorf tödlich verunglückt (Symbolbild).

schwerer Bergunfall
Frau (61) stürzt am Söllerkopf in Oberstdorf in den Tod

Am Montagnachmittag ist eine 61-jährige Frau am Söllerkopf in Oberstdorf tödlich verunglückt.  Die Frau wanderte mit ihrem Ehemann vom Fellhorn zum Söllereck. Nördlich des Söllerkopfes stiegen beide zunächst an einer mit Drahtseil versicherten Stelle rückwärts ab. Die Frau wollte aus der Hocke aufstehen, hielt sich jedoch beim Aufstehen nicht am Stahlseil fest. Sie stürzte etwa 70 Meter durch steiles und felsdurchsetztes Gelände ab. Neben der Alpinen Einsatzgruppe der Polizei war die...

  • Oberstdorf
  • 15.10.19
  • 24.096× gelesen
Tödlicher Bergunfall bei Oberstdorf. (Symbolbild)

Unglück
Tödlicher Bergunfall bei Oberstdorf: Frau (54) stürzt am Gaisalphorn ab

Eine 54-jährige Frau ist am Samstag am Gaisalphorn ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei wollte die Allgäuerin über eine mit Stahlseil gesicherte Passage klettern und verlor den Halt. Die 54-Jährige stürzte ca. 50 Meter tief und erlag noch vor Ort ihren Verletzungen. Der Notarzt konnte nur noch den Tod der Frau feststellen. Die Angehörigen wurden von einem Rettungshubschrauber ins Tal geflogen und dort vom Kriseninterventionsdienst betreut. Der Unfall hatte sich kurz unterhalb des...

  • Oberstdorf
  • 13.10.19
  • 41.652× gelesen
Am Sonntag verunglückte ein 58-Jähriger an der Kanzelwand tödlich (Symbolbild.)

Tödlicher Bergunfall
Mann (58) stürzt an der Kanzelwand in Oberstdorf ab

Tödlich verunglückt ist am Sonntag gegen Mittag ein 58-Jähriger an der Kanzelwand bei Oberstdorf. Der Baden-Württemberger war laut derzeitigem Kenntnisstand der Polizei mit einem Bekannten auf dem Zweiländer-Klettersteig Kanzelwand unterwegs. Aus bisher ungeklärten Gründen stürzte der 58-Jährige etwa 150 Meter in die Tiefe.  Eine Hubschrauberbesatzung der österreichischen Luftrettung fand bei der nachfolgenden Suche die Leiche des Abgestürzten. Sie wurde von einem bayerischen...

  • Oberstdorf
  • 22.09.19
  • 37.988× gelesen
Einige Rettungskräfte waren am Samstag an der Bockkarscharte in Oberstdorf im Einsatz (Symbolbild).

Rettungshubschrauber
Felsblock an Bockkarscharte in Oberstdorf löst sich: Eine Person getroffen

Am Samstag um die Mittagszeit hat sich in Oberstdorf an der Bockkarscharte ein Felsblock gelöst und einen Menschen verletzt. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in ein Krankenhaus. Der "kleinwagengroße" Felsblock an der Blockkarscharte hatte eine Person getroffen. Nach einer notärztlichen Erstversorgung brachte der Rettungshubschrauber RK2 aus Reutte den Verletzten in ein Krankenhaus und eine Begleitperson ins Tal. Zunächst war die Rede von mehreren Betroffenen am Unfallort, so der...

  • Oberstdorf
  • 22.09.19
  • 18.702× gelesen
Symbolbild

Unfall
Regennasse Fahrbahn: Münchner Behördenfahrzeug landet bei Oberstdorf in der Stillach

Am Donnerstagmittag ist der VW-Bus einer Münchner Behörde in der Stillach bei Oberstdorf gelandet. Nach Angaben der Polizei hatte der 47-jährige Fahrer in der Stillachstraße die Kontrolle über den VW-Bus verloren, war von der Straße abgekommen und in der Stillach zum Stehen gekommen.  Da der Kran des verständigten Abschleppwagens nicht stark genug war, musste die Feuerwehr den VW-Bus bergen. Der 47-jährige Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 5.000...

  • Oberstdorf
  • 06.09.19
  • 7.574× gelesen
Symbolbild.

Strafanzeigen
Mann (26) betrunken, ohne Führerschein und ohne Zulassung mit E-Scooter in Oberstdorf unterwegs

Am Donnerstagabend wurde in Oberstdorf ein 26-jähriger Mann mit seinem E-Scooter angehalten und kontrolliert. Bei dem Mann wurde deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen, ein Vortest ergab einen Wert von über 0,5 Promille. Außerdem wurde festgestellt, dass der E-Scooter kein vorgeschriebenes Kennzeichen hat und der Roller bis zu 55 km/h schnell fährt. Laut Hersteller darf der Roller im Straßenverkehr nicht benutzt werden. Den Fahrer erwarten nun diverse Anzeigen nach dem...

  • Oberstdorf
  • 30.08.19
  • 3.529× gelesen
Rettungshubschrauber (Symbolbild)

Tandemflug
Absturz beim Start: Gleitschirmpilot (29) bei Oberstdorf schwer verletzt

Kurz nach dem Start am Nebelhorn ist am Dienstag Vormittag ein Gleitschirm abgestürzt. Der 29-jährige Pilot hatte den Tandemflug mit seinem Fluggast, einer 61-jährigen Frau, gerade gestartet, als es zu Komplikationen kam. Der Pilot musste den Flug abbrechen, es kam zum Absturz aus vier bis fünf Metern Höhe. Der Pilot wurde laut Polizei durch den Unfall schwer, seine Begleiterin leicht verletzt. Neben der Alpinen Einsatzgruppe der Polizei befanden sich die Bergwacht Oberstdorf, sowie ein...

  • Oberstdorf
  • 28.08.19
  • 27.715× gelesen
Der Widderstein

Gleichgewicht verloren
Tödlicher Alpinunfall in Mittelberg: Frau (44) stürzt am Widderstein ab

Eine Frau aus dem Vorarlberg (44) ist bei einer Bergtour am Großen Widderstein im Kleinwalsertal rund 12 Meter tief abgestürzt. Ihre Verletzungen waren so schwer, dass sie wenig später im Krankenhaus verstorben ist. Die Frau war mit ihrem Ehemann von Hochkrumbach aus über den weiß-blau-weiß markierten Weg auf den 2.533 Meter hohen Gipfel gestiegen. Beim Abstieg, kurz vor dem Ende des Felsmassivs, hat sie das Gleichgewicht verloren und ist abgestürzt. Obwohl sie einen Helm trug, erlitt sie...

  • Oberstdorf
  • 27.08.19
  • 45.820× gelesen
Zwei Männer sind bei einem Zusammenstoß von Liegerad und Motorrad bei Oberstdorf verletzt worden. (Symbolbild)

Polizei
Zusammenstoß von Liegerad und Motorrad bei Oberstdorf: Zwei Männer teils schwer verletzt

Nach einem Zusammenstoß von Liegerad und Motorrad bei Oberstdorf sind am Sonntagmittag zwei Männer teils schwer verletzt worden. Der 74-jährige Fahrer des Liegerads fuhr aus dem Kalkofenweg in die Kreisstraße OA 4 in Richtung Oberstdorf, ohne dabei die Vorfahrtsregelung zu beachten. Laut Polizeiangaben übersah der Mann dabei ein vorfahrtsberechtigtes Motorrad. Nach Zeugenaussagen hatte der 76-jährige Fahrer des Motorrads keine Möglichkeit mehr dem Liegeradfahrer auszuweichen, weshalb es...

  • Oberstdorf
  • 25.08.19
  • 7.495× gelesen
Symbolbild. Die Zahl der tödlichen Bergunfälle hat im August 2019 bereits die Zahl derer im gesamten Vorjahr überschritten.

Gefahr
Jetzt schon mehr tödliche Bergunfälle im Allgäu als im gesamten Vorjahr

In diesem Jahr sind bereits mehr Menschen bei Bergunfällen im Allgäu ums Leben gekommen, als im gesamten Vorjahr. Das bestätigen Zahlen der Polizei. Demnach sind im Jahr 2018 insgesamt 13 Personen bei Bergunfällen tödlich verletzt worden. Bis Mitte August 2019 sind es bereits 14 Menschen, die in den Bergen ihr Leben gelassen haben. Bei den tödlichen Unfällen handelt es sich um Ereignisse, bei denen die Alpine Einsatzgruppe des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West zum Einsatz kam. Darunter...

  • Oberstdorf
  • 16.08.19
  • 19.918× gelesen
Symbolbild.

Bergunfall
Mann (75) stürzt an der Höfats bei Oberstdorf ab und verstirbt

Am Freitagnachmittag ist ein 75-jähriger Mann an der Höfats bei Oberstdorf abgestürzt und verstorben. Der bergerfahrene Oberallgäuer war mit einem Begleiter auf der Höfats unterwegs. Beim Abstieg vom Gipfel stürzte der Mann aus unbekannten Gründen ab und fiel etwa 80 Meter in die Tiefe.  Die alarmierte Bergwacht Oberstdorf und ein Notarzt, die mit dem Rettungshubschrauber Christoph 17 zum Unfallort gebracht wurden, konnten nur noch den Tod des 75-Jährigen feststellen. Der Verstorbene...

  • Oberstdorf
  • 09.08.19
  • 13.717× gelesen
Bei dem Unfall auf der B19 bei Oberstdorf wurde glücklicherweise niemand verletzt.
7 Bilder

Polizei
Unfall auf der B19 bei Oberstdorf: Auto touchiert Minivan und gerät ins Schlingern

Zu einem schon fast spektakulären Unfall kam es am Donnerstagabend gegen 17 Uhr auf der B19 bei Oberstdorf. Der Fahrer eines Minivans war von Fischen kommend in Richtung Oberstdorf unterwegs. An der Abzweigung nach Tiefenbach fuhr ein Auto aus noch unbekannter Ursache auf die B19 ein und touchierte den Minivan am Heck. Daraufhin verlor der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug, kam ins Schlingern und in der Folge entgegengesetzt der Fachrichtung auf der Beifahrerseite zum Liegen und...

  • Oberstdorf
  • 08.08.19
  • 11.156× gelesen
Rettungshubschrauber.

Unglück
Mann (38) stürzt am Entschenkopf bei Oberstdorf ab und stirbt

Am Dienstagnachmittag hat sich am Entschenkopf bei Oberstdorf ein tragischer Bergunfall ereignet, bei dem ein 38-jähriger Mann gestorben ist. Der Mann stieg auf dem Wanderweg vom Entschenkopf Richtung Gaisalpseen ab. Er lief hinter seiner Begleiterin, fiel hin und stürzte dann durch felsdurchsetztes Steilgelände ca. 100 Höhenmeter ab. Die Besatzung des alarmierten Rettungshubschraubers konnte den Mann nur noch tot bergen. Die Bergwachtbereitschaft Oberstdorf war mit sechs...

  • Oberstdorf
  • 31.07.19
  • 31.717× gelesen
Symbolbild.

Bergunfall
Mann (68) stürzt am Hindelanger Klettersteig ab und verletzt sich schwer

Am Montag ist am Hindelanger Klettersteig im Bereich des westlichen Wengenkopfes ein 68-jähriger Mann abgestürzt. Wie die Oberstdorfer Bergwacht berichtet, sei der Mann beim Bergabgehen gefallen und anschließend über steile Felsen und Schrofengelände gestürzt.  Ein Wanderer beobachtete wohl den Absturz und alarmierte den Rettungsdienst. Laut Bergwacht sei die Rettung sehr schwierig gewesen, weil sich der Gipfel- und Gratbereich immer wieder im Nebel befand. Eine Mannschaft samt...

  • Oberstdorf
  • 17.07.19
  • 14.518× gelesen
Symbolbild.

Bauarbeiter wird in Oberstdorf von fünf Meter langer Holzlatte getroffen

Am Montagmorgen gegen 8:00 Uhr wurde ein Bauarbeiter während Arbeiten an einer Betonschalung schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt. Er musste mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum Kempten geflogen werden. Der 58-jährige wurde von einer fünf Meter langen Holzlatte getroffen, welche aus einer Höhe von drei Metern heruntergefallen ist. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern derzeit noch an.

  • Oberstdorf
  • 08.07.19
  • 12.934× gelesen
Symbolbild

Alkohol
1,78 Promille: Radfahrer (50) verletzt Polizist bei Gerangel in Oberstdorf

Einer Oberstdorfer Polizeistreife fiel in der Nacht am Samstag gegen 00.30 Uhr auf der B19 eine vierköpfige Fahrradgruppe auf, die teils ohne Licht und schwankend mitten auf der Fahrbahn fuhr. Aufgrund der hohen Selbstgefährdung auf der Straße wurde seitens der Polizei versucht, die Gruppe durch polizeiliche Anhaltesignale anzuhalten. Als der letzte der Gruppe anhielt, konnte bei diesem starker Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Nachdem der 50-jährige versuchte, sich der Kontrolle zu...

  • Oberstdorf
  • 07.07.19
  • 5.054× gelesen
Symbolbild. Der E-Bike-Fahrer musste aufgrund von schweren Kopfverletzungen nach einem Unfall bei Oberstdorf in eine Klinik geflogen werden.

Rettungshubschrauber
E-Bike-Fahrer (49) nach Zusammenprall mit Auto bei Oberstdorf schwer verletzt

Am Freitagnachmittag wurde ein 48-jähriger E-Bike-Fahrer nach einem Unfall schwer verletzt. Der Finne war mit seinem Sohn und ausgeliehenen Pedelec-Rädern von der Seealpe aus in Richtung Oberstdorf unterwegs. Währenddessen fuhr ein 69-jähriger Allgäuer mit seinem Auto in die entgegengesetzte Richtung, so die Polizei in einer Mitteilung. Der Finne bremste sofort, als er das Auto sah. Daraufhin stürzte der Mann und prallte gegen den Wagen des Allgäuers. Der E-Bike-Fahrer trug keinen Helm...

  • Oberstdorf
  • 29.06.19
  • 11.975× gelesen
Ein 29-jähriger Deutscher hat am Dienstagabend auf zwei 20-jährige Afghanen eingestochen. Drei Polizisten wurden bei der Festnahme verletzt.

Ermittlungen
Messerangriff in Oberstdorf: Kein Hinweis auf rechtsradikalen Hintergrund

Nach dem Angriff eines 29-jährigen Mannes auf zwei 20-Jährige am Oberstdorfer Bahnhof sucht die Polizei derzeit nach dem Motiv des Täters. Der 29-jährige Deutsche hatte am Dienstagabend zwei 20-jährige Afghanen zunächst um Feuer gebeten, bevor er dann unvermittelt mit einem Messer zustach und die beiden Männer sowie drei Polizisten verletzte. Wie der Bayerische Rundfunk unter Berufung auf die Polizei berichtet, gibt es derzeit keinen Hinweis auf einen rechtsradikalen Hintergrund. Wieso der...

  • Oberstdorf
  • 28.06.19
  • 6.856× gelesen
Drei Personen wurden am Oberstdorfer Bahnhof verletzt.
12 Bilder

Zeugenaufruf
Angriff mit dem Messer in Oberstdorf: Mann (29) verletzt fünf Personen

Ein 29-jähriger Mann hat am Dienstagabend zwei Männer mit einem Messer angegriffen. Wie die Polizei berichtet, hatte der 29-Jährige die beiden am Oberstdorfer Bahnhof zunächst nach Feuer gefragt und dann einem der beiden 20 Jahre alten Männer ein Messer an den Hals gehalten und ihn mit zwei Schnitten an der Schulter verletzt. Dem anderen Mann stach der 29-Jährige unvermittelt in den Brustkorb. Die beiden Verletzten konnten zur nahegelegenen Polizeiinspektion flüchten. Der Täter folgte...

  • Oberstdorf
  • 26.06.19
  • 38.400× gelesen
Symbolbild Graffiti

Sachbeschädigung
Oberstdorfer Polizei ermittelt Graffitisprayer

Im Zeitraum von Januar bis April kam es im Ortsbereich zu mehreren Sachbeschädigungen durch Schmierereien. Die Täter hatten ihre Tags an etlichen Stromkästen, Geländern, Hundetoiletten, Trafohäuschen und an der Therme hinterlassen. Der entstandene Gesamtschaden beziffert sich zwischenzeitlich auf mehrere Tausend Euro. Durch die Ermittlungen der Beamten der Oberstdorfer Polizei konnten nun die beiden 16-jährigen Urheber ermittelt werden. Neben dem eingeleiteten Strafverfahren haben die beiden...

  • Oberstdorf
  • 11.06.19
  • 2.791× gelesen
Ein Wohnmobil ist in Oberstdorf mit einem Zug zusammengestoßen.
15 Bilder

Totalschaden
Unfall zwischen Wohnmobil und Zug am Bahnübergang Oberstdorf-Im Steinach

Am beschrankten Bahnübergang Oberstdorf-Im Steinach ist am Pfingstmontag-Vormittag ein Wohnmobil mit einem Zug zusammengestoßen. Die Fahrerin des Wohnmobils (70) hatte nach eigenen Angaben an der geschlossenen Schranke angehalten und den Motor abgestellt. Auf der abschüssigen Straße habe sich das Wohnmobil selbständig in Bewegung gesetzt und nicht mehr bremsen lassen. Das Wohnmobil durchbrach die Bahnschranke und blieb auf den Gleisen stehen. Der Regionalzug, der Richtung Immenstadt...

  • Oberstdorf
  • 10.06.19
  • 68.003× gelesen
Rettungshubschrauber (Symbolbild)

Helikopter-Einsatz
Alpine Notlage am Walmendinger Horn: US-Studenten geraten in Schneefeld in Schwierigkeiten

Sechs Personen einer 23-köpfigen US-Studentengruppe sind am Pfingstsonntag am Walmendinger Horn (Kleinwalsertal) in eine alpine Notlage geraten. Die Gruppe war mittags in Mittelberg zur Bergstation des Walmendinger Horns gewandert. Beim Aufstieg teilte sich die Gruppe. Sechs von ihnen gerieten auf einem Schneefeld in Schwierigkeiten. Ein Weiterkommen war ihnen nicht mehr möglich. Ein Polizei-Helikopter hat die Personen mit einem Tau geborgen und unverletzt ins Tal geflogen. Ursache für...

  • Oberstdorf
  • 09.06.19
  • 41.772× gelesen
Symbolbild

Unfall
Fliege im Auge: Tretrollerfahrer (52) bei Oberstdorf schwer verletzt

Beim Versuch eine Fliege zu entfernen, die ihm ins Auge geflogen war, ist ein Tretrollerfahrer am Freitag gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt. Der Mann war mit einer Gruppe vom Oytalhaus unterwegs ins Tal. Durch den Sturz wurde der 52-Jährige schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

  • Oberstdorf
  • 03.06.19
  • 4.124× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019