Special Blaulicht SPECIAL

Oberstdorf - Polizei

Beiträge zur Rubrik Polizei

An den beliebten Wanderparkplätzen bei Oberstdorf war am Wochenende wieder einiges los (Symbolbild).
2.736×

Landschaftsschutzgebiet
Erneut Wildparker bei Oberstdorf

Das gute Wetter am vergangenen Wochenende sorgte abermals dafür, dass unzählige Tagestouristen die bekannten Ausflugsziele Gaisalpe, Nebelhorn und Freibergsee aufsuchten. Viele Ausflügler hielten sich jedoch nicht an die Beschilderungen und parkten ihre Fahrzeuge im Landschaftsschutzgebiet oder auf Wegen in denen das Parken nicht erlaubt ist. Durch die Beamten mussten daher zehn Anzeigen wegen Verstößen gegen das Bayerische Naturschutzgesetz gefertigt und über 30 Bußgeldverfahren aufgrund...

  • Oberstdorf
  • 16.11.20
Rentnerin angefahren und verletzt, Täter flüchtet (Symbolbild)
4.254× 1

Jugendlicher Fahrradfahrer flüchtet
Fußgängerin mit Kopfplatzwunde und gebrochenem Finger zurückgelassen in Oberstdorf

Eine ältere Dame wurde gestern Nachmittag gegen 14:45 Uhr in der verengten Passage in der Baustelle am Busbahnhof von einem jugendlichen Fahrradfahrer touchiert und umgestoßen. Diese Passage ist nur für Fußgänger freigegeben. Die Dame erlitt durch den Zusammenstoß einen gebrochenen Finger, eine Kopfplatzwunde und ihr Gebiss wurde beschädigt. Der Jugendliche flüchtete, nachdem die Dame stürzte, ohne ihr zu helfen. Die Polizei Oberstdorf sucht Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. Diese...

  • Oberstdorf
  • 12.11.20
Kellerbrand in Schöllang endet glimpflich (Symbolbild)
1.422×

Schnell unter Kontrolle gebracht
Helfer leicht verletzt: Kellerbrand in Schöllang

Am Samstagmittag teilte eine 63-jährige Hausbewohnerin dem Notruf der Feuerwehr mit, dass es im Keller eines Mehrfamilienhauses in Schöllang (Ortsteil von Oberstdorf) brennen würde. Durch ein schnelles Eingreifen der beteiligten Feuerwehren Schöllang und Oberstdorf konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden. Bei anfänglichen Löschversuchen verletzte sich ein Helfer leicht. Dieser wurde vorsorglich in ein naheliegendes Krankenhaus verbracht. Die Brandursache muss noch...

  • Oberstdorf
  • 08.11.20
Auto landet im Wasserauffangbecken (Symbolbild).
15.040×

Sechs Meter tief
Auto versinkt im Wasserauffangbecken in Oberstdorf

Aufgrund der Wetterlage am Montag ist ein Mitarbeiter einer Baufirma in seinem Fahrzeug in ein Wasserauffangbecken gerutscht. Das Auto versank auf dem Betriebsgelände am Warmatsgund in Oberstdorf etwa sechs Meter tief. Bodenhaftung verlorenNach Angaben der Polizei ist das Fahrzeug durch die Wetterlage und aufgrund der örtlichen Gegebenheiten ins Rutschen geraten. Ein Rad des Fahrzeuges hatte die Bodenhaftung verloren, dadurch rutschte das Fahrzeug in das Auffangbecken. Der Fahrer konnte...

  • Oberstdorf
  • 27.10.20
Ein Unbekannter hat eine Oberstdorferin um eine fünfstellige Summe betrogen (Symbolbild).
17.874×

Betrugssumme: 20.000 Euro
Callcenterbetrug: Finanzieller Schaden für Oberstdorferin (41) fällt vergleichsweise gering aus

+++Update am 15. Oktober 2020+++ Wie zwischenzeitlich bekannt wurde, konnte aufgrund der schnellen Reaktion der Polizei und der Erreichbarkeit des Sparkassenangestellten am Wochenende der Schaden erheblich begrenzt werden. Von den überwiesenen Geldern in Höhe von rund 20.000 Euro konnten 17.000 Euro zurückgehalten werden. Der Schaden fällt damit geringer aus als zunächst befürchtet. Bezugsmeldung: Am Samstagmittag ist eine 41-jährige Oberstdorferin einem Betrüger in die Falle getappt....

  • Oberstdorf
  • 15.10.20
Der Fahrer hatte das Kind, das an der Hand der Frau ging, nicht gesehen (Symbolbild).
11.749×

Beim Rückwärtsfahren übersehen
Autofahrer (47) fährt Kind (3) in Oberstdorf an

Am Freitagnachmittag hat ein 47-jähriger Autofahrer in Oberstdorf ein 3-jähriges Mädchen beim Rückwärtsfahren angefahren, teilt die Polizei mit.  Demnach fuhr der Mann mit seinem Auto rückwärts von der Straße über den Gehweg auf ein Grundstück. Währenddessen ging eine ältere Frau mit der 3-Jährigen an der Hand auf dem Gehweg hinter dem Auto vorbei. Der Fahrer übersah das an der Hand laufende Mädchen und fuhr ihr mit einem Rad über das Bein. Der Rettungsdienst brachte das Kind in ein...

  • Oberstdorf
  • 11.10.20
Symbolbild Marihuana
4.238×

Nach Kontrolle
Polizei beschlagnahmt Falschgeld und Drogen in Oberstdorf

Nach der Kontrolle eines 19-Jährigen hat die Polizei in Oberstdorf eine größere Menge Drogen und einige Noten Falschgeld beschlagnahmt. Nach Angaben des Polizeipräsidiums Schwaben Süd-West hatten Beamte am vergangenen Mittwoch (30.09.2020) bei dem jungen Mann rund sieben Gramm Marihuana gefunden. Im Zuge weiterer Ermittlungen durchsuchte die Polizei dann die Wohnung eines 31-jährigen Dealers im südlichen Oberallgäu. Dabei fanden die Beamten rund 150 Gramm Marihuana, 28 Gramm Amphetamin und...

  • Oberstdorf
  • 09.10.20
Symbolbild
3.014×

Feuerwehreinsatz
Hotelzimmer in Oberstdorf in Brand - Ursache unbekannt

Relativ glimpflich ging der Brand einer Küche in einem Hotelzimmer in Oberstdorf aus. Zwei Gäste, welche ihr neues Zimmer bezogen, bemerkten eine starke Hitzeentwicklung im Bereich der Küche. Diese war durch einen Aluminiumrollo abgetrennt. Durch die Eigentümer des Hotels konnte die nun brennende Küchenzeile mit einem Feuerlöscher zunächst gelöscht werden. Hierbei zog sich der 37-jährige Hotelinhaber eine Kopfverletzung zu. Die mit ca. 35 Mann angerückte Feuerwehr entlüftete das stark...

  • Oberstdorf
  • 27.09.20
Mann (52) missachtet Hygieneauflagen in einem Oberstdorfer Lokal (Symbolbild).
31.235× 1

Strafanzeige
Mann (52) missachtet Hygieneauflagen in Oberstdorfer Restaurant

Einem 52-jährigen Mann wurde bei einem Restaurantbesuch in einem Lokal in der Ludwigstraße ein Tisch zugewiesen. Dies missachtete er und setzte sich an einen anderen Tisch. Den Aufforderung des Gastwirtes, den zugewiesenen Tisch zu benutzen kam er nicht nach, sondern beharrte auf „freier Tischwahl“. Daraufhin forderte der Gastwirt ihn auf, sein Lokal zu verlassen. Der Mann war jedoch der Meinung, dass er dort sitzen bleiben dürfe. Die herbeigerufenen Polizeibeamten konnten den Mann nur...

  • Oberstdorf
  • 24.09.20
Einsatz-Seewände-Bild-Bergwacht Oberstdorf
44.746× 7 1 4 Bilder

Rettungshubschrauber
Nach 60 Meter-Absturz: Hündin von Touristin (42) unverletzt wiedergefunden

Eine 42-jährige Touristin ist am späten Dienstagnachmittag rund 60 Meter an den Seewänden des Seealpsees bei Oberstdorf abgestürzt. Glücklicherweise zog sich die lettische Staatsbürgerin dabei lediglich leichte Verletzungen zu, so die Polizei in einer Mitteilung. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.  Eine Tanne verhindert weiteren AbsturzDie Frau wollte mit ihrer Hündin vom Seealpsee ins Oytal absteigen. Sie kam vom Weg ab und stürzte an den Seewänden rund 60 Meter in die Tiefe. Auf...

  • Oberstdorf
  • 23.09.20
Der 62-jährige Walter Fink wird vermisst.
50.283× 2 Bilder

Fellhorn/Söllereck
Bergwanderer (62) aus Oberstdorf wird seit Montag vermisst

Seit Montag wird der 62-jährige Walter Fink aus Oberstdorf vermisst. Laut Polizei brach der 62-Jährige am Montagmorgen vom Fellhorn bei Oberstdorf zu einer Gratwanderung auf.  Sein Ziel war das Söllereck. Seitdem wird Herr Fink vermisst.  Der Vermisste wird wie folgt beschrieben: schwarze Trekkinghose, eventuell weißes Oberteil, Trekkingschuhe, kleiner grauer Rucksack, 180 cm, 80 kg,graue kurze Haare.Wer hat Herrn Fink am 14.09. oder 15.09. gesehen? Hinweise nimmt die Polizeiinspektion...

  • Oberstdorf
  • 15.09.20
Der 57-jährige Mann stürzte rund 80 Meter über Fels und Schrofengelände in die Tiefe (Symbolbild).
36.098×

Wanderführer entdeckt Toten
Mann (57) tödlich verunglückt beim Abstieg vom Großen Wilden

Eine leblose männliche Person wurde am Freitagmittag von einem Wanderführer mit seiner Gruppe in einem Geröllfeld entdeckt. Bei dem tödlich verunglückten Mann handelt es sich um einen 57-jährigen Mann aus Baden-Württemberg. Der Wanderführer alarmierte laut Polizei direkt die Bergwacht Oberstdorf. Der Person konnte jedoch nicht mehr geholfen werden. Erste Ermittlungen ergaben, dass der Mann alleine aus dem Hintersteiner Tal über den Himmelecksattel auf den Großen Wilden aufgestiegen war. 80...

  • Oberstdorf
  • 13.09.20
Rettungsdienst (Symbolbild).
3.189× 1

Vorfahrt missachtet
Junge (13) prallt mit Fahrrad gegen Lkw und verletzt sich schwer

Ein 13-jähriger Junge ist am Montagmittag bei einem Unfall schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, missachtete der 13-jährige Radfahrer an der Kreuzung Freiherr-von-Brutscher-Straße/Fuggerstraße in Oberstdorf die Rechts-vor-Links-Regelung. Der Junge fuhr in die Kreuzung und kollidierte dort mit einem vorbeifahrenden Lkw. Der 13-Jährige fuhr in den seitlichen Aufbau des Lkw. Ein Rettungswagen brachte den schwer Verletzten in ein Krankenhaus. Laut Polizei war der Unfall für den...

  • Oberstdorf
  • 08.09.20
Fahrzeug überschlägt sich. Fahrer (35) bleibt unverletzt (Symbolbild)
7.052×

Außer Kontrolle
Auto überschlägt sich bei Oberstdorf: Mann (35) bleibt unverletzt

Am frühen Samstagabend fuhr ein 35-jähriger Mann aus Oberstdorf mit seinem Pkw auf der B19, vom sogenannten Geiger-Kreisel in Richtung Kleinwalsertal. In einer langgezogenen Linkskurve geriet das Fahrzeug außer Kontrolle, sodass es nach rechts von der Fahrbahn abkam, sich überschlug und auf der Seite zum Liegen kam. In dem verunfallten Pkw befand sich lediglich der Fahrer, welcher sich ohne Verletzungen aus dem Pkw befreien konnte. Das total beschädigte Fahrzeug musste abgeschleppt werden....

  • Oberstdorf
  • 30.08.20
Polizei (Symbolbild)
6.475× 1

Kontrolltag in Oberstdorf
Polizei stellt zehn Parkverstöße im Bereich der Sesselalp fest

Im Bereich der Sesselalp bei Tiefenbach beanstandeten Beamte der PI Oberstdorf allein am Donnerstag zehn Verkehrsteilnehmer wegen Parken in der freien Natur. Des Weiteren brachten die Polizeibeamten mehrere Fahrzeuge im Bereich Freibergsee und den Oberstdorfer Tälern wegen Verstößen nach dem Naturschutzrecht zur Anzeige. Alle Fahrzeugführer erwartet nun ein erhebliches Bußgeld. Kontrolltag in Oberstdorf Die Polizei Oberstdorf führt mit Unterstützung der Bayerischen Bereitschaftspolizei...

  • Oberstdorf
  • 28.08.20
Polizei (Symbolbild)
5.660×

Wohnungsdurchsuchung
Polizei klärt Einbruch in Oberstdorfer Gaststätte auf

Einen Einbruch in eine Gaststätte im Frühjahr dieses Jahres klärten jetzt die Ermittler der Polizei Oberstdorf. In der Nacht vom 26. auf den 27. April diesen Jahres drang ein damals noch unbekannter Täter in eine Pizzeria in der Weststraße ein. Der Mann entwendete Gegenstände im zweistelligen Euro-Bereich und verursachte einen Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro. Die Beamten der PI Oberstdorf ermittelten nun einen 39-jährigen Mann durch am Tatort gesicherte DNA- und Fingerspuren als...

  • Oberstdorf
  • 28.08.20
Trauer (Symbolbild)
12.993×

Tödlicher Alpinunfall
Wanderer (62) stürzt in Vorarlberg 60 Meter in den Tod

Ein 62-jähriger Wanderer ist am späten Freitagabend bei einem Alpinunfall in der Nähe der Vorarlberger Gemeinde Fontanelle ums Leben gekommen. Ein anderer Wanderer fand den Mann am nächsten Tag. Nach Angaben der österreichischen Polizei wanderte der Mann aus Feldkirch von Damüls über die Alpe Unterdamüls zur Hinteren Türtschalpe. Zunächst entschied sich der 62-Jährige, auf der Alpe zu übernachten. Gegen 22:00 Uhr entschloss er, sich nun doch mit einer ausgeliehenen Stirnlampe alleine auf den...

  • Oberstdorf
  • 22.08.20
50-jähriger Landwirt klettert ungesichert mit Kettensäge einen  Tobel hinunter und stürzt 5 Meter in die Tiefe. (Symbolbild)
29.214×

Fünf Meter Sturz
Landwirt (50) klettert in Oberstdorf mit Kettensäge Tobel hinunter

Am Montagmittag wollten zwei Männer mit Hilfe eines Traktors eine Tanne aus dem Hölltobel in Oberstdorf herausziehen. Der 50-jährige Landwirt stieg laut Polizei ungesichert mit einer Kettensäge den Steilhang für etwa 15 Meter hinab und stürzte denn selbstverschuldet weitere fünf Meter hinab. Der 48-Jährige, der mit dabei war, hörte die Hilferufe des 50-Jährigen und alarmierte Hilfe. Die Bergwacht und der Notarzt versorgten den 50-jährigen Landwirt noch vor Ort, so die Polizei. Er wurde...

  • Oberstdorf
  • 18.08.20
Polizei Vorarlberg (Symbolbild)
13.433× 3

Polizeikontrolle
Kleinwalsertal: Autofahrer innerorts mit 120 km/h unterwegs

Die Polizei Kleinwalsertal hat am Montagabend zwischen 17:15 und 19:45 Uhr die Geschwindigkeit von Verkehrsteilnehmern entlang der L201 kontrolliert. Dabei stellten die Beamten neben verschiedenen Verkehrsverstößen zwei deutlich zu schnelle Autofahrer fest. Laut der Polizei Vorarlberg war ein Fahrer eines Firmenwagens innerorts statt der erlaubten 50 km/h mit 98 km/h unterwegs. Spitzenreiter war ein weiterer Autofahrer mit sogar 120 km/h. Beide Fahrer erwartet nun eine Anzeige.

  • Oberstdorf
  • 18.08.20
In Oberstdorf parkten am Sonntag viele Autos im Naturschutzgebiet (Symbolbild).
3.158×

Bußgeld
Sieben Falschparker in Oberstdorfer Täler: Naturschutzgebiet

Allein am Sonntag stellten die Beamten der Polizeiinspektion Oberstdorf erneut sieben Fahrzeuge ohne Berechtigung in den gesperrten Tälern bei Oberstdorf fest. Da alle Fahrzeuge im Natur- bzw. Landschaftsschutzgebiet parkten, wird Anzeige wegen Verstößen nach dem Naturschutzrecht an das Landratsamt Oberallgäu erstattet. Je nach Örtlichkeit erwarten die Verantwortlichen nun Bußgelder von rund 150 Euro.

  • Oberstdorf
  • 17.08.20
Polizei (Symbolbild)
3.885× 1

10.000 Euro Schaden
Vieh löst Steinschlag in Oberstdorf aus

Am Sonntagmorgen musste ein 23-jähriger Mann feststellen, dass sein Skoda Octavia stark beschädigt war. Am linken Heck schlug ein etwa 30x30 cm großer Stein ein, welcher von einem gegenüberliegenden Hang losgetreten wurde. Da dort Vieh weidet, wird auch auf Grund der Spuren angenommen, dass die Tiere den Steinschlag auslösten. Der Sachschaden am Fahrzeug beläuft sich auf ca. 10.000 Euro.

  • Oberstdorf
  • 10.08.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ