Kino
Zukunft des Oberstdorfer Kinos ungewiss – Bauausschuss lehnt Erweiterung der Gastronomie ab

Seit August ist der 'Glaspalast' geschlossen, das 'Cinecenter' in Oberstdorf. Was mit dem attraktiven Gebäude an exponierter Stelle geschehen soll, ist immer noch offen, die Mitglieder des Oberstdorfer Bauausschusses machten jetzt noch einmal deutlich, dass die Gemeinde weiterhin ein Kino in dem Gebäude will. 'Es ist ein verlassenes, ausgeweidetes Gebäude, das ist ein desolater Zustand', forderte Gemeinderat Dr. Wolfgang Nettesheim (AT/FDP) eine schnelle Lösung für das Kino. Einen Umbau schlossen die Gemeinderäte einstimmig aus.

Geplant war, den großen Kinosaal um etwa 100 Quadratmeter zu verkleinern, und dafür die Gastronomie um die gleiche Fläche, die laut Bauamt etwa 80 Sitzplätzen entspricht, zu erweitern. Auch Bürgermeister Laurent Mies stellte sich gegen den Vorschlag, weil die feste Zusage fehlte, das Kino weiterbetreiben zu wollen.

Das ist jedoch die Voraussetzung: Die Gemeinde hat bereits vor vielen Jahren eine Nutzungsbeschränkung für das Gebäude erlassen, nach der hier nur ein Kino mit Gastronomie und eine Wohnung betrieben werden dürfen - eine anderweitige Nutzung ist demnach nicht möglich.

Den ganzen Artikel über Zukunft des Oberstdorfer Kinos mit einem Infokasten, was bisher geschehen ist, finden Sie im Allgäuer Anzeigeblatt vom 26.03.2013 (Seite 27).

Die Druckausgabe der Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen