Jahresbericht
Zahl der Verkehrsunfälle in Oberstdorf geht zurück

Die Zahl der Verkehrsunfälle in Oberstdorf, Obermaiselstein und Balderschwang ist im Jahr 2013 wieder zurückgegangen.

Im Vorjahr waren die Unfälle noch stark angestiegen. Die Polizeiinspektion Oberstdorf hat jetzt den Jahresbericht für ihren Zuständigkeitsbereich vorgelegt. Besonders erfreulich sei die Tatsache, dass auch die Unfälle mit Verletzten auf 68 (2012: 78) zurückgingen.

Schwer wurden 18 Menschen (Vorjahr 24) und leicht 55 Personen (68) verletzt. Leider war im Jahr 2013 auch ein Toter zu beklagen. Fünf Menschen wurden bei Unfällen auf der Kreisstraße leicht verletzt.

'Die Auswertung aller Verkehrsunfälle ergab recht eindeutig, dass als Ursache sehr oft die nicht angepasste Geschwindigkeit festgestellt wird', so Polizeihauptkommissar Friedl Hummel.

Den ausführlichen Hintergrundbericht finden Sie im Allgäuer Anzeigeblatt vom 14.03.2014

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen