Freizeit
Wonnemar kümmert sich ums Freibad Fischen

Beide Seiten sollen gewinnen, wenn sich Personal aus dem Sonthofer Wonnemar künftig auch um den Betrieb des Freibades in Fischen kümmert: Die Gemeinde muss sich nicht länger um Personal, Schichtpläne und Wartungsaufträge sorgen.

Das Wonnemar kann seine Erfahrungen einbringen und hat eine kleine Einnahme. Fischens Bürgermeister Edgar Rölz hofft, dass sich die Kosten für die Gemeinde unterm Strich nicht groß ändern. Fischen habe die vergangenen zehn Jahre unterm Strich immer um die 120 000 bis 140 000 Defizit mit dem Bad gemacht (ohne Abschreibung).

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblattes vom 15.04.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen