Tourismus
Walserbrücke: Baustelle in Oberstdorf sorgt für Ärger

Eine Baustelle sorgt in Oberstdorf für Ärger bei Hoteliers, Vermietern und Bergbahnbetreibern. Nach Pfingsten begann der Bau der neuen Walserbrücke samt Kreisverkehr. Deshalb ist die Westumgehung, einzige Verbindung in die Täler und zur Fellhornbahn, dicht.

Die Umleitungsstrecke verläuft mitten durch den Ort. Der Kreisverkehr soll am 6. September freigegeben werden. Die Fertigstellung der Brücke ist Anfang November geplant.

300 Mitglieder des Vereins der Einheimischen Vermieter Oberstdorfs (VEVO) und 85 Oberstdorfer Betriebe, die im Bayerischen Hotel und Gaststättenverband organisiert sind, fordern, das Bauvorhaben bis auf Weiteres zu stoppen und mit allen Betroffenen ein Verkehrskonzept zu entwickeln.

Mehr zum Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 09.06.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen