Warnung
Waldbrandgefahr im Allgäu hält weiter an

Ab heute (20.03.) gilt sogar Gefahrenstufe 4 von 5, was einer sehr hohen Waldbrandgefahr entspricht. Besonders im Allgäu gefährdet sind die Gebiete um Kempten, Oberstdorf, Memmingen und Kaufbeuren.

Aufgrund der anhaltenden Trockenheit hat die Regierung von Schwaben Luftbeobachtungen angeordnet. Speziell ausgebildete Luftbeobachter und Piloten der Luftrettungsstaffel Bayern und der Regierung von Schwaben halten ab sofort über den Wäldern nach Brandherden Ausschau. Die Luftbeobachtung findet vor allem in den Nachmittagsstunden zu den höchsten Gefährdungszeiten statt.

Die Bevölkerung wird aufgerufen, in Waldgebieten vorsichtig zu sein und keinesfalls mit offenem Feuer zu hantieren oder dort zu rauchen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen