Verkehr
Vorerst kein Ausbau der B19 zwischen Fischen und Oberstdorf

Was hilft die verkürzte Fahrtzeit auf der neuen B19 zwischen Kempten und Sonthofen, wenn Pendler und Urlauber ein paar Kilometer südlich regelmäßig ab Fischen im Stau stehen?

Die Antwort von Bruno Fischle, Leiter des Staatlichen Bauamts Kempten, ist ernüchternd: 'Auch uns ist die Situation ein Dorn im Auge - ändern wird sich daran in den nächsten Jahren aber nichts.'

Es sind vor allem zwei Engstellen, die den Verkehr auf der südlichen B19 nicht nur an Wochenenden und in Ferienzeiten ins Stocken bringen: Die mit mehreren Ampeln gespickte Ortsdurchfahrt von Fischen sowie der Ortskern von Langenwang. Mit einem Tunnel in Fischen und einer Umfahrung für Langenwang ließe sich die Situation entschärfen, erläutert der Amtschef, der für beide Vorhaben Gesamtkosten von rund 69 Millionen Euro ansetzt.

Problem: Um überhaupt eine Chance auf Verwirklichung zu haben, müssen beide Projekte unter höchster Priorität im neuen Bundesverkehrswegeplan gelistet werden, so wie es der Freistaat beantragt hat. Das Papier wird voraussichtlich 2016 vom Bundestag verabschiedet. 'Aber selbst dann dauert es meist Jahre, bis wirklich etwas passiert.'

Mehr über die Verkehrsprobleme auf der B19 finden Sie in der Allgäuer Zeitung und den Heimatzeitungen vom 26.09.2014 (Seite 19).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen