Balderschwang
Von Bremspedal gerutscht: 10.000 Euro Schaden nach Unfall in Balderschwang

Am vergangenen Nachmittag ist es in Balderschwang zu einem Auffahrunfall mit 10.000 Euro Sachschaden gekommen. Ein 20-jähriger Auszubildender erkannte nicht, dass die vor ihm fahrenden Fahrzeuge langsamer wurden. Beim Bremsversuch rutschte er dann vom Pedal ab und krachte auf den Kombi eines 60-Jährigen.

Das Unfallopfer klagte danach über Schmerzen im Halswirbelbereich. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen