Kultur
Überraschendes Aus für den Oberstdorfer Musiksommer

Das Klassikfestival 'Oberstdorfer Musiksommer' wird 2014 nicht stattfinden, teilten die Organisatoren Rosalinde Brandner-Buck und Peter Buck mit. Begründung: Zuschüsse und Sponsorengeld reichten nicht mehr aus, um den dreiwöchigen Konzertreigen und die Meisterkurse zu finanzieren.

Wenn das Festival eine Zukunft haben soll, müsse 'der jährliche finanzielle Spießrutenlauf durch die Planungssicherheit fester Zuschüsse' ersetzt werden. Rosalinde Brandner-Buck lässt offen, ob es 2015 einen Oberstdorfer Musiksommer geben werde.

Jährlich 6.000 bis 7.000 Zuhörer kamen in der Vergangenheit zu den Konzerten des Oberstdorfer Musiksommers. Sie gingen vor allem im südlichen Oberallgäu über die Bühne, aber auch in Kempten, Isny oder Ottobeuren fanden Konzerte statt.

Mehr darüber sowie Reaktionen darauf lesen Sie in der Allgäuer Zeitung vom 26.11.2013 (Seite 18).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen