Vorübergehend
Trinkwasser in Oberstdorf wird gechlort

Im Oberstdorfer Trinkwasser sind Keime gefunden worden. Deswegen muss das Wasser jetzt vorübergehend gechlort werden. Das teilte gestern Abend Die Marktgemeinde mit. <%IMG id='813237' title='Trinkwasser'%>

An einer Entnahmestelle im Ortskern von Oberstdorf sind am Montag im Trinkwasser coliforme Keime nachgewiesen worden. Das sei das Ergebnis der kontinuierlichen Wasseruntersuchungen der Gemeinde Oberstdorf. Als Konsequenz wird das Trinkwasser in Absprache mit dem Gesundheitsamt Oberallgäu im Versorgungsgebiet Oberstdorf ab sofort vorübergehend gechlort.

Dabei handele es sich laut Gemeinde aber nur um eine Vorsichtsmaßnahme. Die Chlorkonzentration liege innerhalb der zulässigen Grenzwerte und die Wasserqualität werde täglich überprüft. Der Grund für die Verunreinigung in Oberstdorf ist noch nicht bekannt.

Die Wasserversorgung Oberstdorf versucht laut Rathaus so schnell wie möglich herauszufinden, was die Verkeimung verursacht haben könnte. Die Chlorung sei für die Gesundheit der Menschen völlig unbedenklich, heißt es in der Mitteilung der Gemeinde, aber für Oberstdorf ungewöhnlich. 'In vielen deutschen Städten ist die permanente Chlorung teilweise üblich.'

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen