Breitachklamm im 360-Grad-Video
Tourismus Oberstdorf steigt in eine neue virtuelle Dimension ein

Ab sofort ist der Oberallgäuer Spitzenferienort Oberstdorf auch virtuell zu erleben: Mit den passenden Virtual Reality-Videos (VR-Videos) können sich die Benutzer ein kleines Stück Urlaub nach Hause holen. Das erste Video wurde in der Breitachklamm, der tiefsten Felsenschlucht Mitteleuropas, produziert.

'Mit Hilfe einer sogenannten VR-Brille und dem passenden Video erlebt man die Breitachklamm aus einer ganz neuen Perspektive', heißt es dazu in einer Mitteilung der Tourismus Oberstdorf (OTG).

Das Rauschen des Wassers, die moosbewachsenen Felsen und die bizarren Gesteinsformationen wirkten so echt, als ob man sich tatsächlich in der Breitachklamm aufhalte. Tourismus Oberstdorf sieht sich in diesem Bereich als Vorreiter im Allgäu und will diesen Bereich in Zukunft noch weiter ausbauen. Die VR-Videos sind die Weiterentwicklung der virtuellen Rundgänge.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe unserer Zeitung vom 20.10.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Stefan Binzer aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019