Collie
Suche in Oberstdorf erfolgreich: Hund nach zwei Tagen wieder aufgetaucht

Zwei Tage war er verschwunden, der Collie einer Urlauberin. Er war an der Gaisalpe bei Reichenbach davongerannt, weil er, vermutlich an einem Weidezaun, einen Stromschlag bekommen hatte. Die Urlauberin suchte ihren Hunde stundenlang verzweifelt und wandte sich dann an den Tierschutzverein in Oberstdorf.

Drei Frauen des Vereins, Judith Kuhn, Martina Weidinger und Stefanie Stöck, unterstützten die Urlauberin bei der Suche nach ihrem Collie. Sie fanden den verängstigten Hund schließlich zwei Tagen nach seinem Verschwinden in der Nähe der Gaisalpe. Er hatte sich im Unterholz mit seiner Leine verheddert.

Mehr zur erfolgreichen Suche nach dem vermissten Hund lesen Sie in der Freitagausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 29.07.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019