Obermaiselstein
Startschuss für Ski-Cross Weltcup in Grasgehren

Das Skigebiet Grasgehren im Oberallgäu ist bestens gerüstet für den Ski-Cross Weltcup. Das sagte Organisationschef Stefan Huber vor den heute beginnen Qualifikationsläufen. Alle Schanzen und Rampen konnten aus dem vorhandenen Schnee gebaut werden, die Piste ist präpariert. Rund 120 Skifahrer kämpfen ab heute Vormittag um die Qualifikation für die Wettkämpfe am Wochenende. Beim Ski-Cross fahren immer vier Skifahrer gleichzeitig auf einer Piste gegeneinander, die besten zwei kommen jeweils eine Runde weiter.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen