Wandern
Staatsminister Helmut Brunner eröffnet den Deutschen Wandertag in Oberstdorf

Rund 600.000 Mitglieder, mehr als 3.000 Ortsgruppen und 58 regionale Mitgliedsvereine zählt der Deutsche Wanderverband. Gestern fand in Oberstdorf die Mitgliederversammlung statt. Sie ist ein fester Programmpunkt des Deutschen Wandertages, hinzu kommen eine ganze Reihe von Fachtagungen.

<%IMG id='929690' title='Wandern im Allgäu '%>Nach dem Einzug der Wimpelwandergruppe am Donnerstag war die Großveranstaltung, zu der mehr als 20.000 Teilnehmer erwartet werden, bei einem Festabend im Oberstdorf-Haus feierlich eröffnet worden. Dabei würdigte Helmut Brunner (CSU), Staatsminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, die Leistung des Deutschen Wanderverbandes, der heuer 130 Jahre alt wird. 'Der Verband hat allen Grund, stolz auf das Geleistete zu sein.'

Allein rund 20.000 Wegezeichner sind für die Organisation im ganzen Land unterwegs und kümmern sich um etwa 200.000 Kilometer Wanderwege. 'Sie sorgen dafür, dass sich in Deutschland niemand verläuft', sagte Brunner. Die Arbeit des Verbandes sei auch wichtig, um den Menschen ihre Heimat wieder näher zu bringen, so der Minister.

 

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen