Modernisierung
Speicherteich am Söllereck-Skigebiet in Oberstdorf wird erweitert

Das Söllereck-Skigebiet in Oberstdorf soll modernisiert werden.
  • Das Söllereck-Skigebiet in Oberstdorf soll modernisiert werden.
  • Foto: Matthias Becker
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Für 42 Millionen Euro soll das Söllereck-Skigebiet in Oberstdorf modernisiert werden. Vier neue Bergbahnen sind geplant. Im Sommer wird voraussichtlich der alte Schrattenwang-Schlepper abgebaut und durch einen Sechser-Sessellift ersetzt.

Zu dem Projekt gehören eine moderne Beschneiungsanlage und ein größerer Speicherteich, der von 22.000 auf 120.000 Kubikmeter Fassungsvermögen erweitert werden soll. Die wasserrechtliche Genehmigung war Thema im Bauausschuss. Dieser will sich aber erst bei einem Ortstermin ein Bild davon machen, bevor er abstimmt.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 22.03.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ