Unangenehmes Fahrgeräusch
Söder zu Gast: Neue Nebelhornbahn in Oberstdorf eingeweiht

Die neue Nebelhornbahn wurde offiziell eingeweiht. Auch Markus Söder und Bertram Maier waren dabei.
14Bilder
  • Die neue Nebelhornbahn wurde offiziell eingeweiht. Auch Markus Söder und Bertram Maier waren dabei.
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Svenja Moller

Die neue Nebelhornbahn, die bereits seit Pfingsten fährt, ist am Donnerstag offiziell eingeweiht worden. Auch Ministerpräsident Markus Söder nahm an der Einweihung teil. Insgesamt 55 Millionen Euro haben die Oberstdorf Kleinwalsertal Bergbahnen in die moderne Kabinenbahn investiert. 

Die neue Nebelhornbahn wurde offiziell eingeweiht. Auch Markus Söder und Bertram Maier waren dabei.
  • Die neue Nebelhornbahn wurde offiziell eingeweiht. Auch Markus Söder und Bertram Maier waren dabei.
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Josef Brutscher

Markus Söder und Bischof Betram Meier bei der Feier dabei

Eigentlich hätte es für die Einweihung der Nebelhornbahn ein großes Fest geben sollen. Wegen der Corona-Pandemie fiel die Feier jedoch deutlich kleiner aus. Allerdings kamen Ministerpräsident Markus Söder und Augsburgs Bischof Bertram Meier. Söder ist auch gleich mit der Bahn hochgefahren. Außerdem trug sich der Bayerische Ministerpräsident in das goldene Buch des Landkreises Oberallgäu und der Marktgemeinde Oberstdorf ein. 

Die neue Nebelhornbahn wurde offiziell eingeweiht. Auch Markus Söder und Bertram Maier waren dabei.
  • Die neue Nebelhornbahn wurde offiziell eingeweiht. Auch Markus Söder und Bertram Maier waren dabei.
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Josef Brutscher

Beschwerden über lautes Fahrgeräusch

Die Bahn ist durch den Neubau deutlich moderner und komfortabler geworden. Außerdem hat sich die Kapazität von 600 auf 1.200 Personen verdoppelt. Dennoch bewegen die Kabinen sich derzeit noch nicht mit voller Geschwindigkeit. Denn Anwohner hatten sich über ein lautes surrendes Geräusch beschwert. Bis das Problem behoben ist, darf die Bahn deshalb nur mit gedrosselter Geschwindigkeit fahren. Laut einem Sprecher der Bergbahnen Oberstdorf Kleinwalsertal sind verschiedene Bauteile bereits ausgetauscht und neue Geräuschmessungen vorgenommen worden. Erstmals aufgefallen waren die Geräusche beim Test der neuen Zehner-Gondeln im Frühjahr.

15 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen